21.10.2019 - 14:52 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

35-Jähriger landet wegen Quad in der JVA

Bereits bekannt war den Polizisten ein 35-jähriger Weidener, den sie Samstagnacht auf der Leimbergerstraße kontrollierten. Er war gerade dabei, ein Quad zu schieben. Die Beamten fanden das merkwürdig, forschten nach – und wurden fündig.

Die Polizei erwischte auf der Leimbergerstraße in Weiden einen 35-Jährigen, der mit einem gestohlenen Quad unterwegs war.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Polizisten wussten laut Polizeibericht, dass der Mann keine Erlaubnis hat, ein motorisiertes Fahrzeug zu führen. Deshalb fragten sie bezüglich des Quads beharrlich nach. Der Weidener hatte zunächst angegeben, es für einen Bekannten wegzuschieben. Als die Polizei bei dem Besitzer des Gefährts nachfragten, erfuhren sie, dass das Quad gestohlen worden war.

Der 35-Jährige landete daraufhin erst auf der Wache und dann in der Justizvollzugsanstalt (JVA). Ihn erwartet ein Verfahren wegen des Diebstahls eines Kraftfahrzeuges.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.