23.04.2019 - 15:40 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

500 Fans feiern "Eieiei"-Ostersause

Für alte Hasen ist das eher nix. Denn es gibt ziemlich was auf die Löffel bei der Eieiei-Osterhase im Juz: Hip-Hop, Trap, Rap. Von Szene-Größen, die wissen, wie's geht.

Ach, du dickes Ei: 500 Besucher bevölkern das Jugendzentrum bei der sechsten „Eieiei“-Ostersause.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Die frohe Botschaft bei der Ostersause 2019: Der Hase ist quicklebendig. Zwar ließ der Name des Haupt-Acts - "Dead Rabbit" - anderes vermuten, doch mit dem schauerlich maskierten Rapper "Sola Plexus" am Mikro brachte der DJ ("Dark Shades", "Bright Lights") und Produzent (Materia) aus Berlin die mehr als 500 Feiernden im Jugendzentrum so richtig in Wallung. Müßig zu erwähnen, dass letztlich auch die sechste "Eieiei"-Party des "Sündikats" ausverkauft war. "Bass and Beauty" und "Global Vibes" hatten die Veranstalter angekündigt, und Wort hielten bereits "Rupidoo Global Music Club", die Roland Peil unterstützte - der Chef-Percussionist der "Fantastischen Vier". Am Ende legte auch noch Lokalmatador Michi Meierhöfer auf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.