07.04.2020 - 19:09 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Antworten auf Leserfragen [Teil 17]: Neues in Sachen Reifen

Fragen aus vielen Bereichen des täglichen Lebens haben uns erreicht. Zum Beispiel: Darf ich meine Autoreifen in einer Werkstatt wechseln lassen? Antworten auf Leserfragen, Teil 17.

Beim Reifenwechseln gelten neue Regeln.
von Katrin Pasieka-Zapf Kontakt Profil

Von O bis O, von Ostern bis Oktober soll man mit Sommerreifen fahren. So lautet eine Faustformel. Doch bisher durften Werkstätten Reifen nur aus sicherheitsrelevanten Gründen austauschen. Das hat sich nun geändert.

Darf ich meine Autoreifen in einem KFZ-Betrieb tauschen lassen?

Ja. Laut einer Pressemitteilung des Verbands des Kraftfahrzeuggewerbes Bayern vom 6. April, benötigen Fahrzeughalter in Bayern einen triftigen Grund um das Haus zu verlassen. Darunter falle nun laut bayerischem Innenministerium nicht mehr nur der Wechsel von Reifen aus sicherheitsrelevanten Gründen (z. B. abgefahren oder beschädigt), sondern auch der Wechsel auf Sommerreifen. Kfz-Werkstätten dürfen als systemrelevante Betriebe öffnen. Unnötige Schönheitsreparaturen sollen weiter zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden.

Neuentwicklung bei Bosch: Oberpfälzer sorgt für Corona-Hoffnung

Regensburg

Meine Frau ist Österreicherin und hält sich zurzeit in ihrem Elternhaus auf. Sie möchte wieder nach Deutschland einreisen. Ihr Erstwohnsitz ist in Amberg, dies ist auch in ihren Pass eingetragen. Kann sie ohne Probleme einreisen oder benötigt sie irgendwelche besonderen Papiere?

Laut der Pressestelle der Bundespolizei München, dürfen ausländische Staatsangehörige einreisen, wenn sie in Deutschland ihren rechtmäßigen gewöhnlichen Aufenthaltsort (Erstwohnung) haben. Entsprechende Nachweise sind neben den regulären Grenzübertrittspapieren (Reisepass bzw. Personalausweis) mitzuführen und bei der Grenzkontrolle vorzulegen. Vor der Heimreise sollten man sich beim Innenministerium erkundigen, welche Grenzübergänge geöffnet sind. Zusätzliche Informationen stellt auch das Innenministerium Österreich zur Verfügung.

Ich habe gehört, dass Menschen mit Asthma vorsichtig mit Cortison sein sollen. Dieses würde die Lymphozyten angreifen die zur Immunabwehr gehören. Außerdem sollen aktuell keine fiebersenkenden Medikamente eingenommen werden, stimmt das?

Von einem Verzicht bei bereits gut eingestellter Medikation ist abzuraten, sagt Allgemeinmediziner Dr. Florian Hage aus Kemnath. Es sollte immer eine Rücksprache mit dem Haus- und Facharzt erfolgen. Grundsätzlich sollte bei Infekten die Körpertemperatur (Fieber) nur sehr zurückhaltend gesenkt werden. Die Selbstheilungskräfte des Immunsystems werden durch Temperatursenkung geschwächt.

Leserfragen zu Corona: Ein Familienfest ohne die Familie? [Teil 16]

Weiden in der Oberpfalz

Was ist mit den Azubis, die im Mai/Juni Prüfungen schreiben müssten? Finden diese Prüfungen statt? Was ist mit den anschließenden Arbeitgebern, die eine abgeschlossene Ausbildung voraussetzten?

"Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der momentanen Lage gezwungen, die bundeseinheitlichen schriftlichen Abschlussprüfungen Sommer 2020 in allen Ausbildungsberufen zu verschieben", heißt es in einer Erklärung vom 27. März. "Die ordnungsgemäße Durchführung wäre objektiv nicht mehr möglich." Daher werden bis Ende Mai auch keine IHK-Fortbildungsprüfungen stattfinden. Sach- und Fachkundeprüfungen sowie Unterrichtungen sind mindestens bis 24. April 2020 abgesagt. Wie sich das auf bereits geschlossene neue Arbeitsverträge auswirkt, sollte man am besten mit dem jeweiligen Arbeitgeber besprechen.

Bayern droht auch nach den Osterferien der Corona-Ausnahmezustand

Bayern

Meinen Sohn hätte noch 6 Fahrstunden bis zur Prüfung gebraucht. Was passiert mit den Stunden, behalten diese ihre Gültigkeit auch nach der Pandemien?

Grundsätzlich behält ein Antrag zur Zulassung zu einer Führerscheinprüfung ein Jahr Gültigkeit, mindestens so lange gelten auch die Fahrstunden. Dennoch stellt Corona auch Fahrschüler und Lehrer vor Probleme, wie der Weidener Fahrlehrer Stefan Tretter erklärt. "Natürlich verlieren Fahrschüler ihre Routine, wenn sie zwei Monate lang keine Stunden nehmen können", erklärt Tretter. Das heißt das mancher Schüler zusätzliche Stunden zur Auffrischung brauchen wird. Hinzu kommt ein weiteres Problem: Wenn die Ausgangssperre vorbei ist, werden viele die Prüfung machen wollen. Man sollte deshalb mit Wartezeiten rechnen.

Ostern mit Beschränkungen: Antworten auf Leserfragen [Teil 15]

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Tobias Punzmann

Empfehlungen für homöopathische Präparate? Da sollten eigentlich alle Alarmglocken klingeln! Spätestens jetzt sollte eine weitere kompetente Meinung eingeholt werden. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Homöopathie nicht nur als "umstritten" gilt. Mit dieser Kolumne übernimmt Der neue Tag eine besondere Verantwortung für seine Leser und sollte zumindest versuchen, sorgfältig recherchierte Informationen zu bieten. In den letzten Tagen erschienen hier einige Male widersprüchliche Informationen zu verschiedenen Fragen. Es ist klar, dass hier vieles Auslegungssache ist und sich diejenigen, die sich die aktuellen Beschränkungen ausgedacht haben, selbst nicht wissen, was sie damit eigentlich meinen. Die Exekutive wird zudem mit schwammigen Vorschriften alleine gelassen. Aber einfach nur irgendjemanden fragen, der sich damit auskennen sollte, und das dann abdrucken reicht nicht.

08.04.2020
Eva-Maria Hinterberger

Vielen Dank für Ihre Anmerkung. Aufgrund möglicher Fehlinterpretationen haben wir den Absatz entfernt. 

08.04.2020