09.08.2019 - 12:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Arbeiten an "neuer" Sedanstraße beginnen

Wie viel Verkehrsberuhigung verträgt die Weidener Innenstadt? Darüber schieden sich im Stadtrat zuletzt die Geister. In der kommenden Woche starten die wegweisenden Arbeiten an der Sedanstraße.

Demnächst ist das ein Bild aus einer anderen Ära.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Die gute Nachricht: Eine Vollsperrung ist nicht notwendig, wenn am Dienstag, 13. August, die Arbeiten an der „neuen“ Sedanstraße beginnen. Die schlechte: Natürlich ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen – Spötter behaupten sogar, für immer. Ziel der Markierungsarbeiten ist es, die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer zu erhöhen, wie die Stadt in einer Pressemitteilung nochmals klarstellt. Ein durchgängiger farbiger Mittelstreifen, versehen mit Pflanzkübeln, soll den Fußgängern zwischen K & L Ruppert und C & A als Querungshilfe dienen. Die Radler erhalten Schutzstreifen in beide Richtungen. Dazu gilt Tempo 30

Das Projekt startet am Dienstag mit den ersten Rückbaumaßnahmen („Demarkierung und Abbau Verkehrszeichen“). Bereits am Freitag, 16. August, soll alles fertig sein. Ende August folgt die Dunkelschaltung der Ampelanlage am Issy-les-Moulineaux-Platz. Wie berichtet, soll sie künftig zur Bedarfsampel werden - unsichere Passanten können Grünlicht per Knopfdruck anfordern. Die Testphase der neuen Lösung kann damit – wie vom Stadtrat mehrheitlich beschlossen – noch in der Ferienzeit beginnen.

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.