19.01.2020 - 11:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Autofahrerin fährt Hund an und lässt ihn liegen

Einen freilaufenden Hund erfasste eine 42-Jährige mit ihrem Auto am Samstagvormittag in Weiden. Ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern, fuhr die Frau weiter. Es gab jedoch einen Zeugen.

Symbolbild
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Gegen 10 Uhr war die Weidenerin mit ihrem Pkw in der Peuerlstraße unterwegs, als auf Höhe der Hausnummer 25 plötzlich ein Hund auf die Straße lief. Die Frau erfasste das Tier mit ihrem Auto. Nachdem sie kurz anhielt und ausstieg, setzte die 42-Jährige ihre Fahrt fort, ohne ihren rechtlichen Pflichten nachgekommen zu sein, heißt es im Polizeibericht.

Der Hund blieb verletzt liegen und wurde später mit einer Fraktur des Hinterlaufs zu einem Tierarzt verbracht. Der Verkehrsunfall wurde von einer Zeugin beobachtet, die der Polizei Hinweise zur flüchtigen Unfallbeteiligten geben konnte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.