24.10.2018 - 09:27 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bäko mit neuem Vorstand

Geschäftsführer Walter Beer (links) verabschiedet gemeinsam mit Aufsichtsratsvorsitzendem Josef Arnold die Bäckermeister Berthold Brunner und Michael Kredler (von rechts) aus dem Vorstand.
von Externer BeitragProfil

Über die personellen Neuerungen hinaus, freute sich die Bäko Oberpfalz, anlässlich ihrer Generalversammlung am 15. Oktober in der Gaststätte "Schützenhaus" in Weiden, den Mitgliedern und Gästen ein erfreuliches Zahlenwerk für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 vorstellen zu können.

Im 100. Jahr ihres Bestehens, welches bereits im Rahmen der Hausmesse gefeiert wurde kann die Genossenschaft mit Sitz in Weiden ein Umsatzplus von 7,2 Prozent aufzeigen, somit einen Gesamtumsatz in Höhe von 26,1 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017. Die Investitionen (252 000 Euro) betrafen hauptsächlich Anlagen in Bau, einen gebrauchten Lkw, Lager und EDV-Ausstattung. Am zweiten Standort der Tiefkühlabteilung (Am Forst) wurde im Jahr 2017 rund 150 000 Euro investiert.

Hier strukturierte man das Trockenlager zum Frischdienstlager um, die Maschinenhalle zum Lager für das Trockensortiment, wie Walter Beer in seinem Bericht des Vorstandes mitteilte. Die Eigenkapitalquote beträgt 48,9 nach 44,2 Prozent im Vorjahr. Die Bilanz schließt mit einem Gewinn in Höhe von 138 500 Euro. Nach den Ausführungen durch Geschäftsführer Beer sowie durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Arnold sprachen sich die Mitglieder für die Verwendung des Bilanzgewinns wie folgt aus: 28 000 Euro als Einstellung in gesetzliche Rücklagen, 83 400 Euro in andere Ergebnisrücklagen und 27 100 Euro als Dividende.

Für ihr ehrenamtliches Engagement bedankten sich die Verantwortlichen der Bäko Oberpfalz bei Berthold Brunner und Michael Kredler, die aus dem Vorstand ausschieden - aus Alters- bzw. Zeitgründen. Brunner begleitet dieses Amt seit zehn Jahren "mit Klugheit und Weitsicht, mit Stil und Niveau", wie der Aufsichtsratsvorsitzende Arnold hervorhob. Beiden galt ein herzlicher Dank. Ihnen folgen nun die vormaligen Aufsichtsräte Herbst und Schmid. Neu in den Rat wählte die Versammlung Herbert Seer aus Hohenthan und David Seegerer aus Tännesberg.

Zum Abschluss der Generalversammlung referierten Thomas Ludwig, Direktor der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz sowie Georg Popp, Bäko-Zentrale, Niederlassungsleiter Nürnberg.

Der neue Vorstand der Bäko Oberpfalz: Geschäftsführer Walter Beer, Ruth Herbst und Wolfgang Schmid.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.