20.08.2018 - 20:11 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Baustelle reiht sich an Baustelle

"Großbaustelle" schlägt "Ultra-Kurzzeitbaustelle". Zwischen der Schillerstraße und der Prinz-Ludwig-Straße wird gebaut. "Zur Vermeidung von Konfusion" informiert die Verkehrsbehörde lieber unvollständig

Überraschung für viele Autofahrer: Die Verkehrsbehörde hat die "Kurzzeitbaustelle" an der Prinz-Ludwig-Straße trotz Komplettsperrung nicht angekündigt.
von Wolfgang Fuchs Kontakt Profil

(fuw) Die angekündigte Großbaustelle an der Schillerstraße ist seit Montag eröffnet, die Straße wegen der Bauarbeiten halbseitig gesperrt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende Oktober abgeschlossen sein, erklärt Jürgen Lehner von den Stadtwerken. Umgeleitet wird über die Frauenrichter Straße, Schweigerstraße und Sintzelstraße. Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren. In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken lässt das Tiefbauamt den Straßenentwässerungskanal erneuern und umlegen. Unter anderem sollen die bestehenden Straßeneinläufe an den Kanal angeschlossen werden.

Neben den Arbeiten an der Schillerstraße erneuert das Tiefbauamt zwischen der Einfahrt Zur Centralwerkstätte an der Prinz-Ludwig-Straße und der Nikolaistraße den Asphalt. Dieser Abschnitt ist für den Verkehr komplett gesperrt. Am Dienstagabend sollen die Arbeiten abgeschlossen und die Sperrungen aufgehoben sein, sagt Lehner.

Da es sich dabei um eine Kurzzeitbaustelle handele, die am selben Tag wie die Großbaustelle an der Schillerstraße eröffnet wird, sei beschlossen worden, "zur Vermeidung von Konfusion" diese nicht vorab bekannt zu geben, erklärt Norbert Schmieglitz, Pressesprecher der Stadt. Autofahrer könnten die Kurzzeitbaustelle über Zur Centralwerkstätte beziehungsweise Herrmannstraße umfahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp