24.05.2018 - 10:47 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Die besten und schnellsten Polizisten

Das Innenministerium ehrte die 37 erfolgreichsten Polizisten, darunter auch Jennifer Rutka und Andreas Hecht aus Weiden.

Bayerns Innen- und Sportstaatssekretär Gerhard Eck (links) ehrt Jennifer Rutka.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

(blu) Die Judoka siegte jedoch nicht in ihrer Disziplin, sondern wurde Deutsche Polizeimeisterin im Ju-Jutsu. "Zu diesem Kampfsport kam ich eher zufällig über Lehrgänge", erklärt die 23-jährige Polizistin, die gerade eine Weiterbildung zum gehobenen Dienst absolviert. Im September 2017 begann die Weidenerin mit der Sportart, nur drei Monate später siegte sie bei den Polizeimeisterschaften. Judo trainiert sie schon seit 16 Jahren, kämpft auch in der Bundesliga. "Ich war schon sehr überrascht, dass ich überhaupt zu den Meisterschaften im Ju-Jutsu fahren konnte. Ich habe gedacht, ich gewinne einen Kampf. Dass ich dann auf dem Treppchen stehe, war eine Mega-Überraschung. Ich war sehr glücklich." Zwar seien die Griffe im Ju-Jutsu die gleichen wie im Judo, doch kämen noch Schläge und Tritte dazu. Doch darin habe sie Erfahrung durch das Boxtraining in der Polizeiausbildung. Für diese Leistung wurde Rutka von Bayerns Innen- und Sportstaatssekretär Gerhard Eck geehrt. "Sie alle haben mit Ihren eindrucksvollen sportlichen Leistungen das Ansehen der Bayerischen Polizei bei nationalen und internationalen Wettbewerben in besonderer Art und Weise gefördert", lobte er.

Auch Michael Hecht von der Polizeiinspektion Weiden wurde ausgezeichnet. Der 38-Jährige gewann mit der Bayerischen Polizeimannschaft den 1. Platz im Marathon bei den Deutschen Polizeimeisterschaften 2017 in Hamburg. "In der Einzelwertung war ich sechstschnellster Polizist in Deutschland", berichtet Hecht. Beim Regensburg-Marathon an Muttertag landete Hecht auf dem dritten Platz, in der Polizeiwertung wurde er Bayerischer Polizeivizemeister. Ein paar Tage zuvor hatte Hecht sich den zweiten Platz beim Nofi-Lauf gesichert.

Marathonläufer Andreas Hecht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp