06.04.2020 - 11:59 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bundeswehr in Weiden unterstützt Kliniken AG in der Coronakrise

Seit ein paar Tagen darf die Kliniken AG Nordoberpfalz auch auf Unterstützung der Bundeswehr zurückgreifen. Die Soldaten des Artilleriebataillons 131 helfen vor allem bei logistischen Herausforderungen.

Die Bundeswehrsoldaten des Artilleriebataillons 131unterstützen die Kliniken Nordoberpfalz in logistischen Aufgaben.
von Externer BeitragProfil

Das Klinikum Weiden und die Soldaten des in Weiden in der Ostmark-Kaserne stationierten Artilleriebataillons 131 arbeiten Hand in Hand. “Vom Klinikum Weiden wurde über das Kreisverbindungskommando Neustadt/WN der Antrag auf Hilfeleistung gestellt. Dieser beinhaltet im Wesentlichen logistische Unterstützung, da die Kapazitäten des Klinikums vor Ort ausgelastet sind,” sagt der Kommandeur des Artilleriebataillons 131, Oberstleutnant Sven Zickmantel.

“Gemäß Auftrag vom Kommando territoriale Aufgaben der Bundeswehr unterstützen wir das Klinikum seit vergangener Woche, um so die Kräfte des Klinikums zu entlasten.” Das Artilleriebataillon 131 besitze mit dem notwendigen Fachpersonal und Fahrzeugen alles, um diesen Auftrag durchzuführen.

„Wir sind bereit bei Anträgen auf Unterstützung, schnellstmöglich mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln einen Beitrag zur Bewältigung der Krise zu leisten,“ sagt Zickmantel. Das Artilleriebataillon mit einer Stärke von 720 Soldaten habe einiges an Man-Power zu bieten.

Die Bundeswehrsoldaten des Artilleriebataillons 131unterstützen die Kliniken Nordoberpfalz in logistischen Aufgaben.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.