08.07.2020 - 17:46 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Caritas wieder persönlich für Kunden da

Der Umzug ist abgeschlossen, der Corona-Lockdown überstanden. Die Caritas Weiden-Neustadt/WN ist wieder im persönlichen Kontakt mit den Klienten.

Das Hauptportal der ehemaligen Augustinerkirche in der Bismarckstraße, dem neuen Standort des Caritas-Sozialzentrums in Weiden.
von Externer BeitragProfil

„Wie soll das funktionieren?“ dachten sich viele Mitarbeiter der Caritas in Weiden, als Mitte März dieses Jahres der Lockdown verkündet wurde. Der Umstieg ins Homeoffice der Einrichtungen in der Bismarckstraße 21 war aufgrund der Corona-Pandemie notwendig, um sowohl die Mitarbeiter, als auch Klienten zu schützen. Persönliche Beratung war nur in absoluten Notsituationen und unter strengen Hygieneauflagen möglich.

„Aber eigentlich war die Caritas nie ganz zu“, lässt Karlheinz Binner, Leiter der Fachakademie für Sozialpädagogik, laut Mitteilung der Caritas verlauten. In allen Einrichtungen war immer mindestens ein Mitarbeiter anzutreffen. Die Telefone in den Büros und die Diensthandys der Mitarbeiter liefen auf Hochtouren. Mal waren die Gespräche zeitlich begrenzt, mal dauerten sie stundenlang, je nach Einrichtung, Bedarf und Situation der Klienten. „Die Leute waren für die stetige telefonische Erreichbarkeit überaus dankbar“, verkündet die Leiterin des SPDI, Sonja Dobmeier.

An der Fachakademie für Sozialpädagogik fand der Unterricht in Zeiten der Kontaktbeschränkungen online vormittags statt. Nachmittags hatten die Schüler und Studenten Zeit, sich mit dem Stoff auseinanderzusetzen. Die angehenden Absolventen zeigten sich sehr engagiert bei der Abgabe von Aufgaben. Die Schülerzahl blieb konstant, es gab keine Defizite bei dem Lernstoff und die Prüfungen fielen ganz normal aus.

In der Fachambulanz für Suchtprobleme war während der Zeit des Lockdowns eine rege Telefonberatung an der Tagesordnung. Auch die Angebote der ambulanten Therapie und Nachsorge konnten trotz der schwierigen Situation weiterhin aufrechterhalten werden.

Die Beratungsstelle der Flüchtlings- und Migrationsberatung war ebenfalls sehr gut arrangiert. In der Zeit des Corona-Lockdowns kamen viele neue Klienten hinzu. Auf telefonischem Weg konnte sogar ein Berufsorientierungskurs für Flüchtlinge organisiert werden. Vor allem erwies sich die Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen als überaus erfolgreich.

Andere Einrichtungen wiederum nutzten neben der telefonischen Beratung zusätzlich digitale Angebote. Per Videotelefonie und mithilfe sozialer Netzwerke konnte die sozialpädagogische Familienhilfe beispielsweise viele Krisensituationen vermeiden.

Viele andere Ratsuchende fanden den Weg über die neue Homepage zur allgemeinen sozialen Beratung. In der Zeit des Lockdowns kam es bei zahlreichen Familien und Einzelpersonen zu finanziellen Engpässen. Über eine Schleuse in der Bismarckstraße 21 war die Abgabe von Unterlagen möglich.

Seit 1. Juli sind die unterschiedlichen Beratungsstellen der Caritas Weiden wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Die Terminvergabe erfolgt zeitlich versetzt, damit auch „genug desinfiziert werden kann“, aber auch um ein Zusammentreffen vieler Klienten zu vermeiden. Aus diesem Grund sind je nach Einrichtung teilweise nur Einzelgespräche möglich. Nach entsprechender Vorbereitung und Implementierung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen fährt die Beratungsstelle für seelische Gesundheit die Gruppenangebote wieder schrittweise hoch. Die Interessenten können sich unter Telefon 0961/389-050 melden.

Und wie sieht die Zukunft in der Bismarckstraße 21 aus? Die Mitarbeiter sind sich einig: „Hoffentlich bald wie vorher“. Persönlicher Kontakt ist in den Einrichtungen der Caritas auf Dauer unersetzlich, denn schließlich ist es die Nähe zum Menschen, die die Arbeitsweise aller Mitarbeiter der Caritas ausmacht, vor allem, da man beim direkten Kontakt ein „viel besseres Gespür für Emotionen hat“. Die Betreuung der Klienten war im Home Office durchaus möglich, man freue sich aber, dass es jetzt endlich weiter gehe.

Der Caritas-Laden hat auch wieder geöffnet:

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.