18.11.2020 - 15:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona: Ein neuer Todesfall in Weiden

Am Dienstag hat es im Landkreis Neustadt erstmals seit dem Frühsommer einen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Jetzt ist in Weiden eine infizierte Person gestorben.

Symbolbild
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Das Landesamt für Gesundheit meldete am Mittwoch (Stand: 8 Uhr) für die Stadt Weiden einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit beträgt die Zahl der Toten jetzt 21. Infiziert sind insgesamt 811 Personen, das sind 12 mehr als am Vortag. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 224,60 (Dienstag: 233,96).

Hier geht es zum regionalen Corona-Newsblog

Oberpfalz

Im Landkreis Neustadt sind 1568 Infizierte registriert, 28 mehr als am Dienstag. Bei der 7-Tage-Inzidenz gab es wieder einen Anstieg auf 123,88. Am Vortag betrugt der Wert 109,5. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind 76 Personen gestorben.

Oberpfalzweit meldete das Landesamt für Gesundheit 13.803 Fälle (+ 226), eine Inzidenz von 176,96 und 7 neue Todesfälle (gesamt: 420). Der Bezirk rangiert bayernweit damit auf Platz fünf. Landesweit gibt es die meisten Infektionen weiterhin in Oberbayern mit 70.052 (+ 1362), Schwaben (22.780/+ 671) und Mittelfranken (18.774/+ 644). Im gesamten Freistaat haben sich 164.557 Personen infiziert (+ 3.692), 3.265 sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben (+ 72).

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.