18.05.2021 - 13:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona: Weiden wieder mit niedrigster Inzidenz in Bayern

Das Robert-Koch-Institut teilt am Dienstag für Weiden eine 7-Tage-Inzidenz von 28,1 mit. Damit hat die Stadt landesweit den niedrigsten Wert. Und noch eine gute Nachricht gibt es.

Trotz sinkender Inzidenzzahlen in Weiden bleibt die Maskenpflicht nach der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für die Innenstadt bis 6. Juni bestehen.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Das Robert-Koch-Institut (RKI) listete in seiner Statistik am Dienstag, Stand 7.30 Uhr, für Weiden keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf. Die Gesamtzahl bleibt damit bei 2684. Weitere Tote im Zusammenhang mit Covid-19 gab es ebenfalls nicht. Bisher sind also 73 Menschen in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz lag bei 28,1. Weiden hat damit wieder den niedrigsten Wert in Bayern. Bundesweit haben nur neun Städte und Landkreise niedrigere Werte.

Für Lockerungen im Alltag bedeutet das: Wird fünf Tage in Folge der Schwellenwert von 50 unterschritten, gibt es am siebten Tag – in Weiden also ab Donnerstag, 20. Mai – laut dem aktuellen Amtsblatt der Stadt folgende Regelungen: Kontaktfreier Sport ist im Freien in Gruppen bis zu 10 Personen möglich, bei Kindern unter 14 Jahren in Gruppen bis zu 20. Für Besuch von Ladengeschäften ist keine Terminbuchung mehr nötig. Präsenzunterricht findet in allen Grundschulklassen statt, im Übrigen Präsenz- oder Wechselunterricht je nach Möglichkeiten des Mindestabstandsgebots. Tagesbetreuungsangebote für Kinder und Jugendliche können im Regelbetrieb öffnen. Kulturelle Einrichtungen wie Museen können ohne Terminvereinbahrung oder Kontaktdatenerhebung besucht werden, aber mit FFP2-Maske.

Hier finden Sie die Zahlen vom Vortag

Weiden in der Oberpfalz

Für das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im öffentlichen Raum wie der Weidener Innenstadt greift die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die in ihrer aktuellen Fassung bis 6. Juni gilt: Wo die Einhaltung des Mindestabstands nicht möglich ist, soll eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Im Landkreis Neustadt/WN sank die Inzidenz auf 37,1. Am Montag lag sie noch bei 42,4. Neuinfektionen (gesamt 5175) und weitere Todesfälle (gesamt 164) gab es keine.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.