01.04.2021 - 16:13 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Coronaregeln und Osterfeiertage: So verhält sich die Polizei Weiden

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Die Temperaturen werden über die Osterfeiertage wohl sinken. Die Sonne soll aber scheinen. Das klingt nach Ausflugswetter – und womöglich Menschengetümmel, das in Coronazeiten vermieden werden sollte. So wird die Polizei Weiden reagieren.

Menschenansammlungen zu Ostern in Weiden? Die Polizei ist vorbereitet.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Die guten Wetteraussichten zu Ostern könnten an Ausflugszielen, Parks oder in der Innenstadt Weidens vermehrt zu Menschenansammlungen führen, die in der Coronapandemie verboten sind. Wie wird die Polizeiinspektion Weiden darauf reagieren? "Natürlich sind wir uns als Polizei Weiden bewusst, dass es über die Osterfeiertage zu erhöhtem Personenaufkommen an neuralgischen Orten [...] kommen kann", sagt Sprecher Mario Schieder auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien und nennt etwa die Altstadt als neuralgischen Ort. Entsprechend würden die Ordnungshüter kräftemäßig reagieren. "Das heißt, es wird der ein oder andere Kollege zusätzlich im Dienst und in der Öffentlichkeit präsent sein." Seien die Bürger doch nach wie vor angehalten, die Regeln in "vernünftiger Weise" einzuhalten. "Hier kann man aber sagen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in Weiden bislang durchaus vorbildlich verhalten", betont Schieder.

Und wie verhält es sich mit Kontrollen von Coronaverstößen bei privaten Zusammenkünften? Der Polizeisprecher erklärt, Wohnung und Privatsphäre seien in unserer Gesellschaft ein hohes Gut. "Aus diesem Grunde wird die Polizei in solchen Fällen mit entsprechendem Fingerspitzengefühl vorgehen", sagt Schieder. Dennoch müssten geltende Regeln auch im Privatbereich eingehalten werden. Konkret erklärt der Polizeihauptmeister: "Selbstverständlich wird die Polizei nicht an jeder Haustüre ,Klingelputzen' gehen. Sollten aber dennoch Zuwiderhandlungen bekannt werden, so werden auch diese gemäß geltendem Recht verfolgt."

In Weiden könnte es über Ostern zu Lockerungen kommen

Weiden in der Oberpfalz
Info:

Coronaregeln: Das gilt aktuell in Weiden und im Landkreis Neustadt

  • Bislang gelten üner Ostern die selben Kontaktbeschränkungen wie seit Anfang März. Sie sind abhängig vom Inzidenzwert.
  • Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner mindestens drei Tage über 100, darf sich ein Haushalt auch über Ostern nur mit einer weiteren Person treffen.
  • Liegt die Inzidenz drei oder mehr Tage in Folge zwischen 50 und
    100, dürfen sich maximal fünf Personen aus zwei Haushalten
    treffen.
  • Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
  • Paare gelten immer als ein Haushalt, auch wenn sie nicht zusammenleben.
  • Maßgeblich ist der Inzidenzwert am Ort des Treffens, nicht der
    Wohnort der Personen. (jak)

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.