21.10.2019 - 16:22 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Drei neue Kirchenmusiker im Dekanat Weiden

Arzt, Religionspädagogin und Schülerin. Unterschiedlicher könnten die Berufe der drei Musiker nicht sein. Doch eines verbindet sie: die Liebe zur Kirchenmusik. Jetzt erhielten sie ihr Zertifikat für das kirchenmusikalische Nebenamt.

Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser (links ) und Dekan Wenrich Slenczka (rechts) überreichen Gabi Mehlan, Horst Petzold, Judith Riedl ihre Zertifikate als Kirchenmusiker im Nebenamt.
von Redaktion ONETZProfil

Insgesamt 58 Jahre Klaviererfahrung und 8 Jahre Orgelerfahrung bringen die beiden Organisten Horst Petzold und Judith Riedl zusammen auf die Tasten. Nun haben sie die kleine Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt (D-Prüfung) im Fachbereich Orgel erfolgreich bestanden. Die Urkunden erhielten sie von Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser und Dekan Wenrich Slenczka in der Kirche St. Michael überreicht.

Petzold hat in seiner Jugend bereits Orgel gespielt. Nach 40 Jahren Pause habe er durch seine Mitgliedschaft im Orgelbauverein wieder zum Instrument gefunden. "Ich sagte damals zu Hanns-Friedrich Kaiser: 'Jetzt will ich das neue Teil auch mal ausprobieren'", erzählt der Weidener beim Pressetermin. "Dannach war meine Liebe wieder neu entfacht."

Judith Riedl kommt dagegen von der Kirchenmusik. Die Schülerin stammt aus einer musikalischen Familie und dirigiert bereits den Posaunenchor in Floß. "Da war der Schritt zur Orgel leicht, vor allem weil jede Gemeinde Organisten sucht." Sie spielt jetzt bereits in Vohenstrauß und Tirschenreuth.

Beide legten ihre Prüfung bei Kaiser ab und sind laut ihren Zertifikaten nun fähig "sowohl traditionelle, als auch moderne Kirchenlieder für den Gemeindegesang zu begleiten". Sie haben fundierte Grundlagenkentnisse der Lieder, Liturgien und "kennen sich im Kirchenjahr und im evangelischen Gesangbuch aus".

Gabi Mehlan musste für ihre Prüfung bis nach Nürnberg. Sie bestand die große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt (C-Prüfung) im Fachbereich Bandleitung. Die Leiterin der Band "Ephesus" erlangte umfangreiche musiktheoretische Kenntnisse, hauptsächlich auf ihrem bevorzugten Instrument, der Gitarre. Außerdem ist sie nun fähig, eine Bandprobe zu leiten, Musikstücke zu arrangieren und Lieder mit der Gemeinde im Gottesdienst einzuüben.

Im Dekanat Weiden sind 45 Personen im Bereich der Kirchenmusik als Organisten oder Chorleiter nebenberuflich tätig. Dazu kommen über 50 weitere Musiker, die sporadisch Orgeldienste oder andere musikalische Einsätze in den Gemeinden übernehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.