17.01.2019 - 15:11 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Einbrecher-Duo in Untersuchungshaft

Seit längerem ermittelte die Polizei im Fall einer Einbruchserie in Weiden. Die Überwachungskamera eines Lokals hatte zuletzt die Täter gefilmt. "Für zwei Unbekannte könnte die Luft also dünn werden", meinte die Polizei. Und behält recht.

Eine Einbruchserie in Lokale und Gaststätten dürfte gestoppt sein. Die Polizei hat die mutmaßlichen Täter verhaftet.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Die beiden mutmaßlichen Täter gingen den Beamten nun ins Netz. Ein 34-jähriger Weidener und sein 33-jähriger Bruder seien am Mittwoch „in den Morgenstunden in der gemeinsam genutzten Wohnung in Weiden vorläufig festgenommen“ worden, heißt es im Polizeibericht. Die Beamten gehen davon aus, dass die beiden Männer für mehrere Einbrüche „in verschiedene Einrichtungen im Weidener Stadtgebiet“ verantwortlich sind. Wie oft die Brüder tatsächlich auf Diebestour gegangen sind, sei derzeit noch nicht sicher zu sagen, teilt der Leiter der Einsatzgruppe, Markus Schlagenhaufer, mit. „Es hängt davon ab, in wie vielen Fällen wir das hundertprozentig nachweisen können. Momentan gehen wir von circa zehn aus.“ Schlagenhaufer zufolge lässt sich das Gebiet, in dem die Täter vorgegangen sind, eingrenzen. Alle Fälle beschränken sich auf den Raum zwischen der Frauenrichter- und der Christian-Seltmann-Straße. Die Einbrecher hätten es in letzter Zeit laut Polizeibericht vermehrt auf Lokale und Gaststätten abgesehen.

Nicht nur die Bilder der Überwachungskamera haben die Polizei auf die Fährte der Brüder geführt. „Stets“ hätten sie Spuren am Tatort zurückgelassen, die die Polizei „in mühevoller Kleinstarbeit“ ausgewertet habe. „Aber die Mühen lohnten sich, so dass die Handschellen klicken konnten“, teilte Polizeihauptkommissar Josef Völkl am Donnerstag mit.

Die mutmaßlichen Täter hätten nicht nur viel Bargeld entwendet, sondern seien auf ihren Beutezügen auch mit „brachialer Gewalt“ vorgegangen. Schlagenhaufer spricht von einem geschätzten Schaden von insgesamt 20 000 Euro.

Nach der Festnahme ging es für die Brüder zum Amtsgericht. Der Richter erließ einen Haftbefehl. Die Männer sitzen nun in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten ein.

Bericht über einen der Einbrüche

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.