06.07.2018 - 15:49 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Einweihungsfeier mit Minister

Die Maschinenbaufirma BAM weiht neue Geschäftsräume ein. Selbst für Finanzminister Albert Füracker Anlass für eine Reise nach Weiden. Doch das Weidener Unternehmen hat noch mehr Grund zu feiern.

Zu Einweihungsfeier reiste auch der bayerische Finanzminister Albert Füracker (Dritter von links) an. Bei den Feierlichkeiten mit dabei waren auch (im Bild von links) CSU-Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger, Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher, BAM-Geschäftsführer Marco Bauer und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß.
von Siegfried BühnerProfil

(sbü) Offizielle Einweihung der neuen Geschäftsräume, zugleich Sommerfest und Auszeichnung als „Top 100 Innovator 2018“ waren Anlass für einen Besuch des bayerischen Finanzministers Albert Füracker beim Maschinenbauer BAM GmbH im Industriegebiet Brandweiher. „Wir haben aufregende Monate mit vielen Veränderungen hinter uns“, sagte Geschäftsführer Marco Bauer, als er den Minister durch die neuen Räume führte.

Umzug aus Altenstadt in die Betriebsräume der ehemaligen Batteriefabrik Sonnenschein, 5,6-Millionen-Investition und permanentes Personalwachstum kennzeichnen die jüngste Entwicklung des Unternehmens. Bekannt ist BAM vor allem durch den Einsatz modernster digitaler Technologien. So sind additive Fertigungsverfahren (3D-Druck) und Robotik im Betrieb längst zu Selbstverständlichkeiten geworden. Bereits im vergangenen Jahr hat die Mitarbeiterzahl die 50er-Grenze überschritten und liegt jetzt schon bei 69.

Begonnen hat alles erst vor sieben Jahren, als Bauer die Firma CNC-Produkte in Weiden mit acht Mitarbeitern übernommen hatte. Längst ist auch der nächste Erweiterungsschritt schon geplant. In der Nähe des derzeitigen Betriebsgebäudes hat die BAM 17200 Quadratmeter Industriefläche erworben, beste Voraussetzungen für rasches weiteres Wachstum. Mit dabei bei den Feierlichkeiten waren auch (im Bild von links) CSU-Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger, Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher, BAM-Geschäftsführer Marco Bauer und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. Der offiziellen Eröffnung folgte dann das Sommerfest für Lieferanten, Mitarbeiter und Kunden und der Live-Band STARS.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.