20.09.2018 - 11:05 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Engpass für Radler

Für die Linksabbieger unter den Radlern in der Christian-Seltmann-Straße wird's an der Kreuzung Adolf-Kolping-Platz eng. Zu ihrer eigenen Sicherheit, lautet die Begründung aus dem Rathaus.

Verdammt eng wird es für Radfahrer als Linksabbieger in der Christian-Seltmann-Straße, besonders wenn - wie hier - Lastwagen die benachbarte Spur befahren.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Denn mit der Einrichtung der Baustelle Schillerstraße wählten viele Autofahrer nicht die empfohlene Umleitung über die Frauenrichter Straße, sondern den Schleichweg über die Albrecht-Dürer-Straße, um in die Nikolaistraße zu gelangen. Die Folge, laut Pressesprecher Norbert Schmieglitz: "Im Einmündungsbereich der Albrecht-Dürer-Straße kam es regelmäßig zum Chaos." Autofahrer, die in die Nikolaistraße weiter wollten, blockierten die Geradeaus- und Rechtsabbiegespur in der Christian-Seltmann-Straße. Ein erhebliches Gefährdungspotenzial. Zum Schutz seien deshalb die Baken aufgestellt worden. Natürlich würden diese die Radspur verengen, so Schmieglitz, aber: "Auch hier ist gegenseitige Rücksichtnahme gefragt." Durch diese Lösung habe sich die Situation deutlich entspannt. Mit dem Ende der Bauarbeiten in der Schillerstraße werden die Baken wieder entfernt. Die gute Nachricht: Die Stadt rechnet damit, dass die Bauarbeiten in der Schillerstraße nicht erst Ende Oktober - wie urspünglich vorgesehen -, sondern bereits Mitte Oktober abgeschlossen werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp