01.07.2020 - 13:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Familienstreit eskaliert

Zu tumultartigen Szenen kam es am Dienstag gegen 20.15 Uhr in Dr.-Pfleger-Straße. Zeitweise waren 20 Personen in eine Meinungsverschiedenheit verwickelt, die ihren Ursprung im familiären Bereich haben dürfte.

Die Polizei hatte es in der Dr.-Pfleger-Straße mit einer streitlustigen Gruppe zu tun.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Zunächst war es ein zuverlässiges Aufeinandertreffen. Ein 20-jähriger beleidigte aus einer Gruppe heraus einen 26-jährigen Verwandten. Während der anschließenden Anzeigenaufnahme kamen immer mehr Bekannte und Familienangehörige dazu. Die Stimmung kippte bald ins Aggressive.

Nach einem kurzen Streitgespräch lief ein weiterer 20-Jähriger einem 31-Jährigen hinterher, die Beamtem konnten ihn jedoch stoppen und nahmen den 20-Jährigen in Gewahrsam. Ein Gleichaltriger mischte sich ein und versuchte einen Beamten wegzustoßen. Auch er wurde in Gewahrsam genommen, leistet aber Widerstand und beleidigte die Polizisten. Die Beamten mussten Zwang anwenden. Hierbei verletzten sich einer der 20-Jährigen sowie ein Polizist. Die beiden 20-Jährigen müssen sich nun wegen Nötigung, Beleidigung und tätlichen Angriffes auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Auch am Wochenende waren in Weiden Schläger unterwegs

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.