17.10.2021 - 12:47 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Faustschlag wegen schlechten Kundenumgangs

Zwei Mitarbeiter einer Weidener Dönerbude sind am Samstag aneinandergeraten. Während der Pause verpasst einer dem anderen einen ordentlichen Schlag ins Gesicht. Der Grund? Schlechter Kundenumgang.

Symbolbild
von Vanessa Lutz Kontakt Profil

Kundenzufriedenheit ist ein hohes Gut in der Gastrobranche. Ein Angestellter einer Weidener Dönerbude ist allerdings ordentlich übers Ziel hinausgeschossen. Am Samstag, den 16. Oktober gegen 14:40 Uhr gerieten die beiden Mitarbeiter vor der Bude im Stadtkern in Streit.

Während einer Pause verpasste der 28-jährige Verkäufer seinem 23-jährigen Arbeitskollegen vor der Imbissbude einen Faustschlag ins Gesicht, weil er mit dessen Kundenumgang unzufrieden war, wie die Polizei meldet.

Der 23-jährige Mann musste daraufhin mit dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Aggressor werde wegen Körperverletzung ermittelt.

Auch vor einer Weidener Disco kam es zu einem Streit und einem Angriff

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.