20.07.2018 - 11:25 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Fliegende Fäuste und Flaschen

"Umfangreiche Ermittlungen sind noch erforderlich", das konstatiert der Sachbearbeiter der Polizei Weiden zu einem Fall, der sich am Donnerstag gegen 21.10 Uhr im Bereich des Stadtbades ereignet hat.

Symbolbild.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Sicher sei, dass sich eine Gruppe Studenten in den Abendstunden im Stadtbad aufhielt. Eine andere Gruppe zog vorüber, zu der auch zwei Weidener, 22 und 19 Jahre alt sowie beide einschlägig amtsbekannt, gehörten. Die Gruppe begann laut Polizeibericht, mit den Studenten zu diskutieren, beleidigte und provozierte. "Was weiter geschah, ist derzeit noch unklar", meldet die Polizei. Fest steht, dass es zu einer handfesten Auseinandersetzung der beiden Gruppen kam, in deren Verlauf auch mit Flaschen zugeschlagen wurde.

Als die Polizei hinzukam waren die Hauptaggressoren bereits verschwunden. Zwei von ihnen, die oben genannten Personen, griffen die Polizisten aber unweit des Tatortes auf. Sie erwartet nun mindestens eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Um die Situation weiter aufzuhellen, bittet die Polizei Weiden Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 0961/401-320 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.