13.03.2019 - 16:53 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Frau ignoriert Hausverbot und schlägt zu

Mit „schlagkräftigen Argumenten“ setzte sich eine 59-jährige Weidenerin über ein Hausverbot in einer Tankstelle in der Friedrich-Ebert-Straße hinweg. Sie trat und schlug nach der Kassiererin, die die Frau des Ladens verweisen wollte.

Eine 59-Jährige setzt über ein Hausverbot in einer Weidener Tankstelle hinweg.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Die Angestellte erkannte die Frau und erinnerte sie an das bestehende Hausverbot. Die 59-Jährige ignorierte dies und bediente sich trotzdem aus den Regalen der Tankstelle, heißt es im Polizeibericht. Es kam zum Streit zwischen den Frauen, in dessen Folge der ungebetene Gast die Kassiererin schlug und beleidigte. Als die Frau schließlich doch das Geschäft verlassen wollte, wurde sie bereits von der Polizei erwartet. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch war die Folge. Außerdem erwartet die Frau eine Diebstahlsanzeige, da die Beamten bei ihr Artikel aus der Tankstelle fanden, die sie, da ihr der Kauf zuvor ja verwehrt wurde, kurzerhand gestohlen hatte. Die Frau musste mit zur Polizeiwache.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.