09.08.2018 - 16:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Freie Fahrt zum Flugplatz Latsch

Der Wasserleitungsbau von der Weiding bis nach Frauenricht behindert seit Herbst letzten Jahres den Verkehr im Weidener Westen. Jetzt ist zumindest ein Teilstück wieder offen.

Ab Samstag ist die Zufahrt zum Flugplatz Latsch aus Richtung Latsch wieder möglich. Dann kommen auch die Sperrschilder weg, zeigen sich Johannes Menner, Herbert Käs (beide Ingenieurbüro Kohl) , Anton Menner und Markus Koller (beide Stadtwerke Weiden) erfreut.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

(shl) Ab Samstag wird die Zufahrt zum Flugplatz Latsch für den Verkehr freigegeben. "Fliegerhorst, Hubschrauberstandort und die Pizzeria sind dann aus Richtung Latsch wieder über die reguläre Zufahrt erreichbar", sagt Anton Menner von den Stadtwerken. Der schmale Waldweg als Ausweichstrecke ist passé. "Das war eh nicht ideal und wir sind froh, dass wir die Straße wieder öffnen können", sagt Herbert Käs vom Ingenieurbüro Kohl, Weiden, am Donnerstag vor Ort. Auch dank des Städtischen Bauhofs, der mit seinem Asphaltierungstrupp anrückt und der Baufirma Margraf, die trotz Hitze kräftig auf die Tube drückt. Gesperrt bleibt allerdings noch die Zufahrt aus Richtung B 470 nach Latsch. Auch der Fuß- und Radweg von Latsch nach Frauenricht ist noch nicht offiziell fertig, auch wenn er bereits von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird.

Grund für die ganzen Behinderungen ist der Bau der neuen Hochbehälterleitung von der Weiding nach Frauenricht. Auf einer Länge von 3,5 Kilometern werden neue Wasserleitungen und auch Gas gleich mit verlegt. "Wir sind auf der Zielgeraden. Erst wenn der letzte Meter verbaut ist, können wir die Druckprüfung durchführen", erklärt Käs, warum sich das Bauprojekt über Monate hinzieht. "Bis Ende September wollen wir komplett fertig sein." So lange rollt der Verkehr über die Ausweichstrecke im Gewerbegebiet am Brandweiher nach Neunkirchen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp