10.06.2019 - 10:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Mit geklautem Autokennzeichen Zulassung vorgetäuscht

Ein 20-jähriger Autofahrer hat sich für sein neues Fahrzeug kurzerhand selbst Kennzeichen "besorgt" und fuhr damit umher. Der Diebstahl wurde bemerkt und angezeigt. Sonntag Nacht erwischte die Polizei den jungen Mann.

Die Polizei Weiden erwischt einen 20-jährigen Autofahrer mit falschem Kennzeichen.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Am Samstagnachmittag meldete ein Weidener Geschäftsmann, dass an seinem im Norden der Stadt abgestellten BMW beide amtlichen Kennzeichen entwendet worden waren. Die Kennzeichen wurden laut Polizeibericht sofort zur Fahndung ausgeschrieben und Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

Am frühen Sonntagmorgen, fiel einer Polizeistreife gegen 2 Uhr in Moosbürg ein Mercedes auf, an dem die gestohlenen Kennzeichen montiert waren. Fahrzeugführer war ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis, der zunächst angab, dass die Kennzeichen beim Erwerb des Fahrzeugs bereits angebracht waren. Nach eingehender Belehrung und erdrückender Beweislast räumte der junge Mann ein, die Kennzeichen gestohlen zu haben, um so eine Zulassung seines neu erworbenen Autos vorzutäuschen. Außerdem wurde festgestellt, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besaß. Den 20-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen mehrerer Delikte. Sein Wagen wurde sichergestellt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.