10.02.2021 - 17:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Gewerbegebiet Weiden-West IV: Lasst die Bäume am Leben

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Pro und Contra: In zwei Meinungsbeiträgen stellen wir Positionen zu Weiden-West IV gegenüber. Anne Wiesnet tritt für den Erhalt des Waldes ein. Auch weil sie in Bäumen mehr sieht als Rohstoff.

Am 14. Februar entscheiden die Weidener, ob diese Bäume für ein neues Gewerbegebiet fallen müssen.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil
Kommentar

Wieder einmal werden Tiere und Pflanzen vom Menschen verdrängt. Weil er Platz braucht, weil er immer mehr will. Wie selbstverständlich soll der Wald dem Gewerbegebiet Weiden-West IV weichen. Ist er nicht genauso viel wert wie Arbeitsplätze?

"Bäume sind soziale Wesen. Wir sollten sie besser behandeln. Lasst sie am Leben!"

Anne Wiesnet, Redakteurin bei Oberpfalz-Medien

Anne Wiesnet, Redakteurin bei Oberpfalz-Medien

Eine Stadt wie Weiden will sich ausdehnen, Arbeitsplätze schaffen, attraktiv für Firmen bleiben. Doch ganz nach dem Motto "höher, schneller, weiter" vergessen die Verantwortlichen, dass sie mit dem geplanten Gewerbegebiet Weiden-West IV nicht nur neues Leben schaffen würden, sondern durch die Rodung auch das alte vernichten, platt machen. Sind uns die Lebewesen des Waldes, die ihre eigene Stimme nicht erheben können, nichts mehr wert? Müssen wir ihnen wirklich immer mehr und mehr den Lebensraum nehmen? Sind nicht die vielen Felder mit Monokulturen, die von Menschenhand angelegten Gewässer und die Schottergärten genug Eingriffe in die Natur?

Und hier der Beitrag pro West IV: Stefan Zaruba tritt für das Gewerbegebiet ein

Weiden in der Oberpfalz

Da sollte doch zumindest ein jahrzehntelanges Geflecht aus Bäumen, Büschen, Gräsern und Pilzen bestehen bleiben dürfen. Im Gegenteil zum Menschen, der vieles in der Natur für seinen Zweck einfach kaputt macht, sind Bäume nämlich soziale Wesen. Sie achten gegenseitig auf sich, gehen mit anderen Arten eine Symbiose ein, wie die Dokumentation "Das geheime Leben der Bäume" von Peter Wohlleben eindrucksvoll zeigt. Bäume sind nicht nur stumme Stämme mit einer Blätterkrone, sie sind eine Gemeinschaft. Wer das verstanden hat, der sieht den Wald mit anderen Augen und hört auf, eine faszinierende Welt zu zerstören.

Mehr zum Thema Gewerbegebiet Weiden-West IV

Digitale Bürgersprechstunde: Kritische Fragen zu Gewerbegebiet Weiden-West IV sind kein Tabu

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.