30.03.2021 - 09:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Grünen-Kreisverband: Weidener Stadträtin Laura Weber folgt auf Gisela Helgath

Laura Weber übernimmt das Amt der Sprecherin im Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen, das seit dem Parteiaustritt Gisela Helgaths gleich nach der Kommunalwahl vakant war. Die Stadträtin steht eigenem Bekunden nach für einen Neustart.

Stadträtin Laura Weber tritt in die Fußstapfen von Gisela Helgath; sie übernimmt das seit einem Jahr verwaiste Amt der Kreissprecherin.
von Externer BeitragProfil

Zusammen mit der neuen Sprecherin im Grünen-Kreisverband Laura Weber ziehen mehrere neue Gesichter in den Vorstand ein. Und es werden mit Blick auf die Bundestagswahl neue Vorstandsposten geschaffen.

"Hätte für fünften Sitz gereicht"

Weber steht der langjährige Co-Sprecher Stephan Korb zur Seite, der in der online veranstalteten Jahreshauptversammlung noch einmal scharf gegen die einstige Oberbürgermeister-Kandidatin Sonja Schuhmacher schießt. In der Kommunalwahl habe man sich mit vier Mandaten „sehr, sehr gut geschlagen“, sagt Korb; es hätte vielleicht noch für einen fünften grünen Sitz gereicht, rechne man die ÖDP-Stimmen dazu. Ausgerechnet Schuhmacher habe sich stark dafür eingesetzt, dass die ÖDP zur Wahl antreten könne. Jene Frau, die nach der Wahl „extremst abgedriftet“ sei „in Verschwörungstheorien und Themen, die die Demokratie sehr stark in Frage stellen“.

Das Ende ist bekannt: Schuhmacher und mit ihr die bisherige Kreissprecherin Gisela Helgath haben Partei und Fraktion verlassen. Dass beide ihre Stadtratsmandate behalten haben, bezeichnet Korb als „moralisch verwerflich“. Beide hätten zwei Drittel der Stimmen, denen sie den Sitz im Stadtrat verdankten, über die Grünen-Liste bezogen.

„Aber wir können positiv in die Zukunft blicken“, sagt Korb. Der Kreisverband habe zuletzt einige jüngere Mitglieder gewonnen, und er habe auch im schwierigen Corona-Jahr 2020 gezeigt, dass mit den Weidener Grünen zu rechnen sei.

Kreisverband verliert Mitglieder

Trotzdem hat der Kreisverband zahlenmäßig stark Federn gelassen. Die Zahl der Mitglieder sank von 42 Ende 2019 auf aktuell 32. Das sei aber weniger Folge des Zerwürfnisses der Fraktion, wie die Kassiererin Andrea König sagt, mehr als die Hälfte der ausgetretenen Mitglieder sei schlicht weggezogen.

Laura Weber sieht Kreisverband wie Fraktion nach einem holperigen Start nach der Kommunalwahl auf einem guten Weg, wie sie sagt. Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen sei im vergangenen Jahr viel passiert, wobei der Höhepunkt schlechthin der erfolgreiche Kampf für den Walderhalt und gegen das Gewerbegebiet West IV gewesen sei. Weber kündigt an, dass es in Kürze wieder regelmäßig Fahrrad-Demos geben werde, auch die Zukunftsdialoge würden fortgeführt. „Alteingesessene“ müssten verstehen, so Weber, dass man „nicht einfach so weitermachen kann wie bisher“; dass es vielmehr zunehmend Stimmen gebe, die auch gehört, auch in Entscheidungsprozesse eingebunden werden müssten.

Neue Ämter, neue Gesichter

Neu im engeren Vorstand ist Maria Weber als Schriftführerin. Sie folgt auf Günter Stalinski, der sich 12 Jahre lang um alles Schriftliche gekümmert hat. Neu geschaffen wurden die Ämter eines Medienbeauftragten (Andreas Gmeiner), einer Jugendbeauftragten (Immanuella Leo) und eines Eventkoordinators (Hubert Weig).

Stadträtin Gisela Helgath verlässt die Grünen

Weiden in der Oberpfalz
Der engere Vorstand besteht neben Laura Weber aus dem langjährigen Co-Kreissprecher Stephan Korb, Kassiererin Andrea König und der neuen Schriftführerin Maria Weber (von links).
Hintergrund:

Ergebnisse der Neuwahlen des Vorstands

  • Kreissprecher: Laura Weber (neu), Stephan Korb
  • Kassiererin: Andrea König
  • Schriftführerin: Maria Weber (neu)
  • Kassenprüfer: Jens Thümmler
  • Medienbeauftragter: Andreas Gmeiner (neu)
  • Jugendbeauftragte: Immanuella Leo (neu)
  • Eventkoordinator: Hubert Weig (neu)
  • Beisitzer: Günter Stalinski, Karl Bärnklau, Christian Balke (neu)
  • Delegierte: Bundesdelegiertenkonferenz: Andreas Gmeiner;
    Landesdelegiertenkonferenz: Laura Weber, Immanuella Leo;
    Kleiner Parteitag: Immanuella Leo;
    Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl: Stephan Korb, Laura Weber;
    Bezirksversammlung: Hubert Weig, Maria Weber.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.