15.10.2019 - 09:15 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Jubiläumslauf bei Traumwetter

Dieses Jahr war ein Jubiläum fällig. Zum 30. Silberhüttenlauf hatten Alpenverein Weiden (DAV) und Turnerbund Weiden eingeladen. Der Wettergott lieferte das passende Jubiläumswetter in Form eines wärmenden Oktobersonnenscheins.

Bevor die Teilnehmer starten, stellen sie sich noch zum Gruppenbild auf.
von Siegfried BühnerProfil

„Es hat allen wieder großen Spaß gemacht“, freute sich nach der Rückkehr in Weiden Mitorganisator Ludwig Kreutzer vom Alpenverein. Schon auf der Hinfahrt zur Silberhütte hätte Jubiläumsstimmung geherrscht, berichtete Kreutzer. Ähnlich ging es dann auch auf der traditionellen Laufstrecke, dem Keplerpfad folgend bis Weiden, während des Laufs zu. „Es gibt keinerlei Wettbewerbscharakter, wir wollen nur gemeinsam laufen und dabei die Landschaft genießen“, sagte Klaus Meier vom Turnerbund im Ziel in Weiden. So falle es auch leichter, die Herausforderungen einer durchaus anspruchsvollen Strecke mit vielen Bergauf- und Bergab-Wegen über zahlreiche Baumwurzeln zu bewältigen. Rund 22 Kilometer waren auch dieses Jahr zu bewältigen. Etwas mehr als zwei Stunden waren alle unterwegs. Nachdem der Anstieg in Floß Richtung Weiden bewältigt war, konnten die Sportler sich am Verpflegungsstand von Tanja Götz stärken. Schließlich war noch der Anstieg über Wilchenreuth bis oberhalb von Edeldorf zu bewältigen. „Alle wieder heil zurück“, stellten die beiden Organisatoren bei der Ankunft in Weiden in der Sebastianstraße übereinstimmend fest.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.