26.02.2019 - 16:50 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Jürgen Dodell wird neuer Kripochef in Weiden

Polizeioberrat Jürgen Dodell koordinierte bisher die deutsch-tschechische Zusammenarbeit der Polizei- und Zollbehörden im Gemeinsamen Zentrum in Schwandorf. Ab 1. März geht er als neuer Kripochef in Weiden auf Verbrecherjagd.

Jürgen Dodell (42) ist ab 1. März neuer Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Weiden.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Polizeioberrat Jürgen Dodell koordinierte bisher die deutsch-tschechische Zusammenarbeit der Polizei- und Zollbehörden im Gemeinsamen Zentrum (GZ) in Schwandorf-Petrovice. Ab 1. März kümmert er sich als neuer Kripochef in Weiden um die Aufklärung von Verbrechen. "Eine reizvolle Aufgabe", wie Dodell im Gespräch mit Oberpfalz-Medien sagt. Im Einzugsbereich der Kriminalpolizeiinspektion sei in letzter Zeit ganz schön was los gewesen. Viele der künftigen Kollegen kennt der 43-Jährige, der mit seiner Familie in Windischeschenbach wohnt, bereits. "Ich wollte nach Weiden", freut sich Dodell, dass sein Wunsch in Erfüllung geht.

Für den neuen Arbeitsbereich kann der künftige Kriminaloberrat auch seine bisherigen Kontakte nach Karlsbad und Pilsen nutzen. "Es war unglaublich, was ich in den vergangenen zwei Jahren erleben durfte. Es war eine tolle kollegiale Zusammenarbeit", sagt Dodell, der vor allem an "der diplomatischen Front" unterwegs gewesen sei. Seit 2017 leitete er das bayerische Kontingent im GZ. Außerdem fungierte er seit Anfang des Jahres vorübergehend als Deutscher Koordinator für die Bayerische Landespolizei. Das GZ bündelt fünf Entsendebehörden der Bayerischen, Sächsischen und Tschechischen Polizei, der Bundespolizei sowie des Zolls. Aufgabe sei es unter anderem, die grenzüberschreitende Partnerschaften voranzutreiben. Dazu gehöre, so Dodell, auch der Austausch von Daten zwischen den deutschen und tschechischen Behörden. "Der Raubüberfall auf ein Ehepaar in Grafenwöhr im letzten Jahr, der ,Rio-Fall', war so ein positives Beispiel für eine perfekte Zusammenarbeit." Noch vergangene Woche vertrat der Beamte das GZ beim Europäischen Polizeikongress in Berlin, wo Vertreter von Politik, Grenzschutz und Geheimdiensten zum Thema Integration diskutierten.

Zurück vom internationalen Parkett, bereitet sich der Vater zweier Töchter nun auf die neuen Aufgaben vor. "Ich freue mich auf die Herausforderung." Dodell stammt aus Landsberg am Lech, lebt jedoch seit zehn Jahren in der Oberpfalz. Nach einer Lehre zum Industriekaufmann trat er 1998 in den Polizeidienst ein. Stationen waren unter anderem die Polizeiinspektion Herrsching am Ammersee, das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr und nach dem Aufstieg in die 4. Qualifikationsebene (vormals höherer Dienst) das Polizeipräsidium Regensburg.

Die offizielle Amtseinführung wird am 11. März Polizeipräsident Gerold Mahlmeister vornehmen. Gleichzeitig wird der bisherige Kripochef Thomas Bauer verabschiedet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.