13.05.2019 - 17:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kabelbrand legt Ampel lahm

Auslöser war vermutlich eine Zigarette. Die setzte den Unrat im Gulli in Brand. Dadurch brannte ein Kabel durch, die Ampelanlage fiel aus. Und das kurz vor der Rush-Hour am Montag.

Mit Löschschaum gingen die Wehrmänner gegen den Brand im Untergrund vor.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Gegen 15.30 Uhr ging die Meldung bei der Polizei ein. In der Frauenrichter Straße, Ecke Bahnhofstraße, raucht es aus einem Kanaldeckel. Unrat, der sich in dem Schacht befand, war in Brand geraten. Vermutlich durch eine brennende Zigarette, die jemand weggeworfen hat, meldet die Polizeiinspektion. Die Weidener Feuerwehr war schnell zur Stelle, löschte den glimmenden Müll. Doch das Feuer hatte bereits ein Kabel beschädigt und damit die Ampelanlage an der wichtigen Kreuzung lahm gelegt. Die Polizei übernahm zunächst die Verkehrslenkung. Mitarbeiter der Stadtwerke versuchten, den Schaden zu beheben. Die Ampel wird vermutlich bis zum heutigen Dienstag ausfallen. "Die Verkehrsteilnehmer müssen sich nach den Verkehrszeichen richten."

Wie sich die Lage darstellt, überprüft der Einsatzleiter der Feuerwehr.
Auch ein Techniker machte sich ein genaues Bild vom Untergrund.
Der Kabelbrand an der Einmündung der Frauenrichter- in die Bahnhofstraße war für die Wehr am Montag bereits der zweite größere Einsatz.
Nach dem Ausfall der Ampel staut sich der Verkehr in der Frauenrichter Straße.
Kabelbrand Ecke Frauenrichter-Bahnhofsstraße
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.