05.06.2018 - 09:55 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kanalbau dauert weitere vier Wochen

Die Tiefbauarbeiten auf der "Hammerweg-Brücke" erfordern die Geduld der Autofahrer. Die dauern nämlich nochmals vier Wochen länger als bisher angekündigt.

Nach dem ursprünglichen Zeitplan müsste seit 4. Mai diese Kanalbaustelle am Hammerweg abgeschlossen sein. Nun sollen sich die Verkehrsteilnehmer weitere vier Wochen gedulden und die Umleitungen nutzen.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

(wd) Das dauert. Der Einmündungsbereich der Johann-Sebastian-Bach-Straße in den Hammerweg bleibt weiterhin fest in der Hand der Tiefbauarbeiter. Eigentlich sollten schon zum 4. Mai die Kanalbau und Schachtarbeiten beendet sein. Aber: Einen Monat später wird immer noch gewerkelt. Vermutlich weitere vier Wochen werden benötigt, um die Baustelle wieder für den Verkehr freigeben zu können, betont Jürgen Lehner, bei den Stadtwerken verantwortlich für das Kanalwesen.

Für alle Autofahrer, die auf der B 22 von Süd-Osten in den Hammerweg einfahren, bedeutet dies, dass sie Umwege durch die Hammerweg-Siedlung in Kauf nehmen müssen.

Übrigens: Nicht jede Baustelle nimmt die Geduld der Autofahrer und Nachbarn über Gebühr in Anspruch. Pünktlich, nämlich wie angekündigt, konnte die Sperrung im Vorderen Hammerweg aufgehoben werden. Planmäßig verlief der Einbau des neuen Regenrückhalte-Schachtes auf Höhe Jahnstraße.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.