27.09.2019 - 10:41 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

KDFB Flossenbürg spendet an Bunten Kreis

„Man kann dankbar sein, dass es eine Einrichtung wie den Bunten Kreis bei uns gibt – und darum unterstützen wir ihn auch gerne“: Birgit Erndt und Korinna Baur vom Frauenbund Flossenbürg übergaben 505 Euro an die Nachsorgeeinrichtung.

Birgit Erndt (links) und Korinna Baur (rechts) haben dem Bunten Kreis Nordoberpfalz um Casemanagerin Anja Schricker (Zweite von links) und Leiterin Marina Frister einen Scheck über 505 Euro übergeben.
von Externer BeitragProfil

Der Spendenbetrag stammt aus der Ausgabe von Kräuterbuschen, Rahmen und Kränzen an Mariä Himmelfahrt. Nach kurzer Recherche war schnell klar, dass man damit den Bunten Kreis Nordoberpfalz unterstützen will. „Wir sind ein junger Vorstand und da ist das Thema Familie sehr präsent. Und es ist einfach toll, dass hier die Familien unterstützt werden. Jeder von uns hat Kinder und kann sich deshalb damit identifizieren“, bestätigen zweite Vorsitzende Birgit Erndt und Beisitzerin Korinna Baur.

Marina Frister, Leiterin des Bunten Kreises Nordoberpfalz, und Casemanagerin Anja Schricker dankten für die Unterstützung: „So können wir Familien, die auf Hilfe angewiesen sind, auch weiterhin schnell und unbürokratisch zur Seiten stehen.“

Für den Bunten Kreis sind Spenden wie diese unabdingbar für die tägliche Arbeit, die da beginnt, wo die Betreuung durch die Klinik endet – nämlich zu Hause. Seit Beginn der Nachsorge konnten rund 500 Familien unterstützt werden, zum Teil über einen Zeitraum von drei bis neun Monaten. Um die Hilfe zur Selbsthilfe anbieten zu können, ist man auf Spendengeld angewiesen, da die Unterstützung der gesetzlichen Krankenkassen oft nicht ausreicht. Durch Spenden kann aber individuell und unbürokratisch geholfen werden – bei therapeutischen Mitteln, der Finanzierung von Babyausstattung oder bei Fahrtkosten.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.