19.07.2018 - 14:41 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kiste, die zweite

Endspurt für die Seifenkisten-Bauer. Sie sollten schnell noch die letzten Schrauben festziehen und Testfahrten machen, denn: Am Sonntag zählt's. Das zweite Seifenkistenrennen startet.

Der Fahrer der Kiste vom Aktionsbündnis "Weiden ist bunt", Florian Schönberger, ist bereit. Die Organisatoren Nico Erhardt (links) und Florian Graf (rechts) drücken die Daumen.
von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

(tsa) Das Rennen im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. 32 Teams gingen an den Start und stellten sich der Strecke. In diesem Jahr haben sich noch mehr Teilnehmer angemeldet. Organisatoren Nico Erhardt und Florian Graf klären die wichtigsten Fragen für Besucher und Teams.

  • Wann und wo? Das Rennen startet am Sonntag, 22. Juli, ab 13 Uhr in der Bürgermeister-Probst-Straße in Weiden-Ost, hinter dem E-Center Grünbauer.
  • Wie viele Teams nehmen teil? In diesem Jahr sind 46 Teams angemeldet.
  • Wo können Besucher parken? Parkplätze für die Anwohner und Teams sind beim E-Center. Besucher können auf dem Parkplatz der OTH und FoS/BOS sowie gegenüber parken.
  • Wie lang ist die Rennstrecke? 330 Meter.
  • Wie ist der Rennmodus? Es gibt einen Probelauf und drei Fahrten auf Zeit. Die schnellste Zeit wird gewertet.
  • Wo ist die wichtigste Stelle auf der Strecke? Wer gleich in der ersten Kurve bremst, hat keine Chancen mehr, aufs Treppchen zu kommen.
  • Wie kommen die Seifenkisten wieder vom Ziel zum Start? Ein Quad bringt die Seifenkisten nach der Fahrt wieder zum Start zurück.
  • Was passiert bei schlechtem Wetter? Die Veranstalter sind davon überzeugt, dass es nicht regnen wird. Ansonsten wird das Rennen verschoben.
  • Sind Straßen gesperrt? Die Straßen rund um die Strecke sind am Renntag von 7 bis 23 Uhr gesperrt.
  • Wie ist der Ablauf für die Teilnehmer? 8 bis 10 Uhr: Aufbau der Boxengasse; 9.30 bis 11.30 Uhr: Technische Abnahme; 11 bis 12.30 Uhr: Probelauf; 12.30 bis 13 Uhr: Seifenkisten für Prämierung bereitstellen; 13 bis 13.45 Uhr Prämierung und Eröffnung; 13.45 bis 17.30 Uhr: Rennen; 18 bis 18.30 Uhr Siegerehrung; bis 22 Uhr: Festbetrieb
  • Was ist in diesem Jahr neu? Es gewinnen nicht nur die schnellste und die kreativste Kiste. Es gibt einen Sieger der Herzen: die Zuschauer wählen die schönste Kiste. In die Wertung der kreativsten Seifenkiste fließt die Deko der Boxengasse mit ein. Und: In diesem Jahr dürfen die Fahrer schon ab 13 Jahren teilnehmen.
  • Wer sind die Favoriten? Die Sieger des vergangenen Jahres, die OWV-Wurzelstolperer, stehen hoch im Kurs. Die Veranstalter sind überzeugt, dass der Wettkampfgeist der Teilnehmer in diesem Jahr noch größer ist. Alles ist möglich.

Wo finden die Besucher und Teams was? Unsere Grafik hilft.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp