06.05.2021 - 16:17 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Klotz: Breitseiten gegen Grünen im Weidener Stadtrat

Ach du grüne Neune! Bei einem Antrag von Grün.Bunt.Weiden im Stadtrat sah aber mal einer so richtig Rot.

Theo Klotz. Im Stadtrat knöpfte er sich Grün.Bunt.Weiden-Chef Karl Bärnklau vor.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Eigentlich ein harmloser Anlass: Die Ausschussgemeinschaft Grün.Bunt.Weiden wünschte sich einen Bericht zur Digitalisierung an den Weidener Schulen. Theo Klotz (Bürgerliste) nutzte die Gelegenheit in der jüngsten Stadtratssitzung jedoch, um sich GBW-Sprecher Karl Bärnklau vorzuknöpfen: "Waren Sie es nicht, der vor einem Jahr vor den 5G-Folgen gewarnt hat? Und jetzt fordern Sie eine Digitalisierungsoffensive."

Ein AfD-Antrag sorgt für heftige Reaktionen

Weiden in der Oberpfalz

Zudem warf Klotz dem Grünen "Bürgertäuschung" vor, nachdem dessen OB-Kandidatin Sonja Schuhmacher die Partei verlassen habe, seit Monaten an keiner Sitzung mehr teilnahm und die Fraktion zersplittert sei. "Da hätte ich gerne eine Aufarbeitung!" Bärnklau fordere von der Stadtverwaltung immer Übersichten, Aufstellungen, Tabellen. Klotz empfahl ihm, sich auf "mehr Arbeit und mehr Lösungen" zu konzentrieren.

Der Angesprochene selbst äußerte sich nicht zu den Angriffen. GBW-Mitglied Ali Zant wies "die Polemik des Professor Klotz" zurück. Und auch Laura Weber verteidigte Bärnklau. Der schlucke nicht alles, was ihm vorgesetzt werde, sondern habe sich einen kritischen Blick auf die Dinge bewahrt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.