12.07.2018 - 14:43 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kuckuck-Rufe auf der Gitarre

Die Klavier- und Gitarrenklasse der Franz-Grothe-Schule bietet einen abwechslungsreichen Vorspielabend.

Die jungen Musiker geben beim Vorspielabend ihr Bestes und werden mit großem Applaus belohnt.
von Reinhard KreuzerProfil

(kzr) Gesang und Klavierspiel harmonieren ebenso wie Gesang und Gitarre. Deshalb treten die Schüler der Franz-Grothe-Schule häufiger in dieser Konstellation auf. So auch beim Vorspielabend der Klavier- und Gitarrenklasse mit Lehrer Wolfgang Charanza.

Als erster setzte sich Damiano Falcone ans Klavier und eröffnete mit dem Song "Sascha", einem traditionellem Lied von J. Thomsons. Jakob Schrepel hatte Premiere und intonierte die "Kellerassel und der Floh" auf der Gitarre. "Kleine Flüsse" und "Stille Gedanken", hierüber dachte Katharina Stangl am Klavier nach. Der Gitarre entlockte Jonas Sauer "Kuckuck-Rufe" und spielte "Eine kleine Mi-ma-maus".

Als Gast aus der Klasse von Petra Bäumler-Lang setzte sich Marie Bergmann ans Klavier und ließ musikalisch die "Karawane" vorbeiziehen. Einen Tango schickte sie musikalisch hinterher. "Mexicana Song" und "Take the Blues" waren gekonnt von Duc Nam Tong vorgetragen worden. Efraim Matz, Agnes Schmauß und Peter Härtl spielten, ob eine Rumba, ein zartes Allegro oder den Song "Hit the road, Jack", gekonnt am Klavier.

Efraim Matz nahm die Gitarre zur Hand und spiele "The Answer" und "The Flowers". David Winderl gab gekonnt den "5-Finger-Blues" zum besten, und Antonia Pickert ließ den "Clarinet Blues" hören. Die Geschwister Elena und Daniel Scharl setzten sich ans Klavier und spielten vierhändig "Hall of Fame" und den Ohrwurm "Guantanamera" auf, bevor Daniel allein u "Gimme, gimme" von Abba vortrug. Den Abschluss setzte Gregor Michl, der sich am Klavier begleitete und den Song "Writing's on the wall" sang. Die Besucher honorierten die Vorträge der jungen Künstler mit viel Applaus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.