09.12.2018 - 17:25 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Mit Kufen auf Kunststoff

Von Eis ist keine Rede bei diesem Gastspiel in der Max-Reger-Halle. Obwohl der russische „Circus on Ice“ auf der Bühne steht.

Das Eis besteht aus hartem Kunststoff, der nach Auskunft der Verantwortlichen in Kanada für Eisrevuen entwickelt worden ist.
von Helmut KunzProfil

Der glatte Untergrund für die Kufen der Schlittschuhe bestand aus aneinandergereihten, weißen Plastikplatten, die in Kanada entwickelt wurden. Anders wäre die „Eisfläche“ auf der Bühne der Max-Reger-Halle auch gar nicht möglich gewesen.

Wie ein Betreuer der Gruppe betonte, eignete sich diese Fläche für die Schlittschuhartisten aber wie echtes Kunsteis. Seit rund 50 Jahren reist der „Circus on Ice“ mit seinem traditionellen russischen Zirkusprogramm, das mit professionellem Eislauf verbunden ist, durch die Lande.

Mit fantasievollen Choreographien und prachtvollen Kostümen entführten die Künstler die Zuschauer in die glitzernde Welt des Zirkuslebens und kreierten nebenbei einen eisigen Wintertraum. Zum Programm zählten neben Eiskunstläufern vor allem auch Jongleure, Hochseilkünstler und Clowns, die das Publikum interaktiv ins Geschehen einbanden.

Das Eis besteht aus hartem Kunststoff, der nach Auskunft der Verantwortlichen in Kanada für Eisrevuen entwickelt worden ist.

Hochseilartisten versetzten das Publikum in Staunen.

Hochseilartisten versetzten das Publikum in Staunen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.