17.05.2021 - 17:27 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Langjähriger Weidener SPD-Stadtrat Josef Melch verstorben

Der langjährige SPD-Fraktionschef Josef Melch ist tot. Mit großer Bestürzung vernahmen der Weidener Stadtrat am Montag diese Nachricht. Melch verstarb am Freitag im Alter von 78 Jahren.

Josef Melch verstarb im Alter 78 Jahren.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Als Oberbürgermeister Jens Meyer am Montag in der Stadtratssitzung im Weidener Rathaus die traurige Nachricht vom Tod des langjährigen SPD-Fraktionssprechers Josef Melch verkündete, waren viele Stadtratskollegen zu tiefst betroffen. "Er hat sich großartige Verdienste um die Stadt Weiden erworben", erinnerte Meyer bei einem Totengedenken. "Die Stadt Weiden dankt dir und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren", sagte der Oberbürgermeister.

Der Friseurmeister Josef Melch startete seine politische Karriere 1972 im Gemeinderat in Rothenstadt. Bis zur Eingemeindung sechs Jahre später war er zweiter Bürgermeister. Auch als Weidener Stadtrat machte er sich einen Namen und stand als Fraktionschef von 1990 bis 1996 sowie von 2002 bis 2005 an der Spitze der Sozialdemokraten im Stadtgremium. Bei der Kommunalwahl 2014 trat er nicht mehr an. 2013 würdigte die Stadt Weiden sein Engagement mit der Goldenen Bürgermedaille.

"Er war sehr ehrlich und sagte jedem seine Meinung", umschrieb Ehefrau Annelie die direkte Art ihres Mannes. Das kam an bei Menschen, nicht nur in der Politik, sondern auch im Rothenstädter Vereinsleben. Melch als Mann der Tat war Mitglied in jedem Verein. "Außer bei der CSU", hatte er einmal scherzhaft in einem Interview erzählt. 28 Jahre lange führte er den VfB Rothenstadt als Vorsitzender, bevor er 2007 das Amt abgab.

Bis vor 3 Jahren betrieb die Familie Melch auch noch den Friseursalon in Rothenstadt, der vor allem von älteren Stammkunden sehr geschätzt wurde. Solange er konnte, stand der "Melch-Sepp" - wie er von vielen genannt wurde - im Laden und bediente sein Kundschaft. Dann zwang ihn eine schwere Krankheit in die Knie, von der er sich halbwegs wieder erholte hatte. "Vor fünf Wochen ging es jedoch erneut los", erzählt Annelie Melch.

Friseurgeschäft Melch: Eine Institution in Rothenstadt

Weiden in der Oberpfalz

Am vergangenen Freitag beendete Josef Melch seinen Lebensweg. Im August wäre er 79 Jahre alt geworden. Neben der Ehefrau trauern um ihn eine Tochter und zwei Söhne. Der Trauergottesdienst mit anschließender Urnenbeisetzung findet am kommenden Freitagnachmittag statt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.