30.04.2019 - 14:38 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Linedance bei Schnürlregen

Bei solch einem Wetter schickt man auch keinen Hund vor die Tür. Kein einziges Karussell drehte sich. Wirklich weit und breit kein einziger Besucher war auf dem Festplatz.

Ließen sich vom Regen nicht aus dem Tritt bringen: Die Linedancer aus der ganzen Oberpfalz.
von Helmut KunzProfil

Montagabend war auf dem Weidener Frühlingsfest tote Hose. Eiskalt war es bei Schnürlregen draußen. Aber drinnen im beheizten Bierzelt waren sie aufgereiht wie Perlenketten: die Linedancer. Gleich acht Line-Dance-Gruppen aus der Oberpfalz waren zu Gast bei Gerhard Böckls Countryfest.

Warum so viele? „Die Countryfans haben ja sonst nur wenig Gelegenheit ihrer Leidenschaft nachzugehen“, sagte Böckl. Deshalb habe er die Line-Dance-Musik „BC 66 Country“ verpflichtet. Die Gruppe gab die Counts vor für die nach bestimmten Mustern unterschiedlich anspruchsvollen Schrittfolgen, die bei Augenkontakt möglichst synchron getanzt wurden. Die Outfits dazu: Buckle, Bolotie, Cowboyhut und Cowboystiefel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.