15.09.2020 - 13:03 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Lkw-Auflieger beschädigt geparktes Auto

Beim Abbiegen schwenkte das Heck eines Lkw offenbar so weit aus, dass er ein am Straßenrand geparktes Auto erwischte. Der Schaden ist erheblich, der Lastwagenfahrer fuhr weiter.

Ein Lkw beschädigte ein am Straßenrand geparktes Fahrzeug erheblich.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Es passierte am Montag gegen 16 Uhr. Ein 28-jähriger Weidener hatte seinen Pkw in Rothenstadt im Bereich der Unteren Hauptstraße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Lkw-Lenker in unmittelbarer Nähe in eine Einmündung links in Richtung Pirk abbiegen. Hierbei unterschätzte er wohl, dass sein Gespann ausscheren würde, und so kam es, dass das Heck des Aufliegers den Pkw erheblich an der Fahrerseite beschädigte. Doch anstatt anzuhalten, setzte der Fahrer seine Fahrt fort.

Vom Lastwagen lediglich bekannt, dass es sich eventuell um eine Spedition aus dem Raum Kiew (laut eventueller Aufschrift) gehandelt haben könnte. Woher der Lkw kam und wohin er fuhr konnte bis dato nicht ermittelt werden. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 6500 Euro. Hinweise an die Polizei Weiden unter Telefon 0961/401-0.

Kellerbrand in Dürnast

Dürnast bei Weiherhammer
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.