Lkw-Fahrer macht sich aus dem Staub

Weiden in der Oberpfalz
03.08.2022 - 11:50 Uhr

Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag auf der A93 bei Weiden die Fahrbahn gewechselt – ohne zu blinken und genügend Abstand zu halten. Ein Pkw-Fahrer kollidierte mit der Leitplanke, der Lkw-Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Weil ein Lkw-Fahrer überraschend die Fahrbahn wechselte, kollidierte ein Pkw-Fahrer mit der Leitplanke. Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag auf der A93 kurz vor der Ausfahrt Weiden-West.

Weil ein Lkw-Fahrer überraschend die Fahrbahn wechselte, rammte ein Pkw-Fahrer die Leitplanke. Der Unfall ereignete sich am Dienstagmittag auf der A93 kurz vor der Ausfahrt Weiden-West, teilt die Polizeiinspektion Eschenbach mit. Der 36-jährige Autofahrer war gegen 12.20 Uhr auf der linken Spur der Autobahn unterwegs, der Lkw mit Anhänger befuhr die rechte. Als der Lkw-Fahrer auf die linke Seite wechselte, hat er weder den Blinker gesetzt noch ausreichend Abstand gehalten. Aus Schreck musste der Autofahrer stark abbremsen und nach links ausweichen, wo der dann mit der Leitplanke in Berührung kam. Der Lkw-Fahrer fuhr nach dem Unfall einfach weiter.

Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf 2000 Euro – die Polizei sucht nach dem Lkw-Fahrer, aber auch nach Zeugen. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Eschenbach unter der Nummer 09645/92040 melden.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.