22.01.2020 - 14:45 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neue betrügerische Überweisungsmasche verhindern

Neue Betrugsmasche: Gefälschte E-Mails an Schatzmeister im Namen der Vereinsvorsitzenden fordern zur Zahlung auf. Der Turnerbund Weiden ist eines der Opfer.

von Autor rdoProfil

Vereinsvorsitzende waren schockiert, als kürzlich schriftliche Überweisungen ins Ausland von illegalen Empfängern aufgegeben worden waren. Als neueste Masche erhält der Schatzmeister nun wohl eine gefälschte E-Mail seines Vorsitzenden mit der Aufforderung, es solle ein bestimmter Betrag auf ein Konto überweisen werden. So geschehen unlängst beim TB Weiden, wie Ehrenvorsitzender Herbert Tischler bei der Monatsversammlung des Stadtverbandes für Leibesübungen warnte. Unbedingt sei eine Rücksprache zwischen den Beteiligten gefragt.

Im Schützenhaus der Feuerschützengesellschaft Weiden 1507 Dienstag Schützenmeister Johannes Breyer auf die letztjährig in Betrieb genommene vollelektronische Schießanlage mit 20 Druckluftständen sowie jeweils 5 Klein- und Großkaliberständen hin.

Reinhard Meier, Präsident des Stadtverbands für Leibesübungen, erinnerte an die jüngsten sportlichen Erfolge: Beim EV Weiden erhielt die 17-Jährige Spielerin Vivien Wallner die Einladung zur U18-Nationalmannschaft. Tennis-Senior Fred Böckl konnte fünf Deutsche Meistertitel erringen. BVS-Spieler Christoph Voit wurde Deutscher Vizemeister im Boccia. Gewichtheber Daniel Pilz gelang in der Juniorenklasse der zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

„Im Vereinsrecht muss ein Vorstand handeln, sobald er erkennen kann, dass sein Verein zahlungsunfähig ist. Er muss zeitnah einen Insolvenzantrag stellen und darf dies nicht hinauszögern. Wenn dies rechtzeitig geschieht, ist eine Haftung des Vorstandes ausgeschlossen“, wies Meier die Vorstände und Delegierten hin. Die Arag-Versicherung biete neuerdings einen Cyberschutz für Sportvereine an. Der Bewerbungsstart für den Bundesfreiwilligendienst 2020/2021 beginnt. Sportvereine können Mitarbeiter zur Unterstützung im Herbst im „Freiwilligen Sozialen Jahr“ (FSJ) einstellen.

Im Casino der Bundeswehr ist am 18. Februar die nächste Monatsversammlung geplant. Der verbindliche Stichtag für die Vereinskostenpauschale ist der 1. März. Übungsleiterscheine seien im Original einzureichen. Die 50. Sportlerehrung der Stadt Weiden findet am 13. März um 18 Uhr in der Cafeteria des Klinikums statt. Die ausgeteilten Erhebungsbögen sollten dem SfL-Präsidenten spätestens am 17. März vorliegen. Der VC Corona Weiden erhielt den Zuschlag für das Zeitfahren am 26. April mit Beginn um 12 Uhr am Schätzlerbad. Das Rennen gilt auch als Wertung für die Stadtmeisterschaft im Radfahren gilt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.