27.03.2020 - 13:45 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Nur Nottrauungen am Standesamt in Weiden

Die Coronakrise hat unschöne Auswirkungen auf heiratswillige Weidener. Am Standesamt sind derzeit nur noch Nottrauungen möglich.

Wer für das Frühjahr 2020 eine Hochzeit geplant hat, hat's schwer: Im Weidener Standesamt finden wegen der Coronakrise vorerst nur noch Nottrauungen statt.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Eine kleine Umfrage auf der Facebook-Seite „Onetz Weiden – Neustadt/WN“ zeigt: In Weiden und dem Landkreis Neustadt gibt es zahlreiche Paare, die wegen der Coronakrise um ihren Hochzeitstermin bangen, ihre Trauung und/oder die Feier danach bereits abgesagt haben.

Norbert Schmieglitz, Sprecher der Stadt Weiden, bestätigt nach Rücksprache mit dem Standesamt: Lediglich sogenannte Notfalltrauungen im Falle einer lebensbedrohlichen Erkrankung eines Ehepartners sind noch durchführbar. „In diesen Fällen muss jedoch vom behandelnden Arzt bestätigt werden, dass es sich um eine lebensbedrohliche Erkrankung handelt und der Patient in seiner (Ehe-)Geschäftsfähigkeit nicht beeinträchtigt ist“, so Schmieglitz, der noch einige weitere Fragen zum Thema beantwortet.

Schwarzenbach bei Pressath

Wie viele Trauungen wurden am Standesamt wegen der Coronakrise abgesagt?

Seit dem 20. März wurden laut dem Stadtsprecher alle Trauungen abgesagt. Das betreffe bis einschließlich Ende dieser Woche sechs Eheschließungen. Wie viele Paare wegen der Krise vorerst nicht standesamtlich heiraten können, sei noch nicht absehbar.

Wurden die Trauungen verlegt oder vorerst ganz gestrichen?

„Einige Paare haben ihre Hochzeit bereits konkret auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Viele Paare möchten jedoch auch erst noch die weiteren Entwicklungen abwarten und werden dann einen neuen Termin vereinbaren“, so Schmieglitz.

Wie reagieren die betroffenen Paare auf Absagen?

Laut dem Sprecher reagieren die meisten Paare mit Verständnis. „Im Anschluss an eine Eheschließung wäre eine Feier mit Freunden oder Familienangehörigen sowieso nicht möglich. Absagen erhalten die Paare ja auch von Restaurants und anderen Dienstleistern. Von vielen Paaren kommt die Rückmeldung, dass man die spätere Erinnerung an den ,schönsten Tag im Leben’ nicht mit einer Krisenzeit verbinden möchte.“

Was bedeutet die Krise fürs Standesamt?

Der Fokus stehe auf der Aufrechterhaltung der wichtigsten Beurkundungen, vor allem für Sterbefälle und Geburten. „Die Mitarbeiter sind bemüht, diese Beurkundungen möglichst zeitnah zu erledigen“, so Schmieglitz. Wichtigste Aufgabe sei es, dass Bestatter auf dem schnellsten Weg die für Beisetzungen erforderlichen Nachweise erhalten, da nur mit diesen Kindergeld und Elterngeld und gegebenenfalls Sozialleistungen beantragt werden können. Geburtsurkunden würden zudem meistens für die Krankenversicherung der Kinder benötigt.

Da die Geburtsstation im Krankenhaus Tirschenreuth geschlossen wurde, steige im Klinikum Weiden die Anzahl der Geburten, die das Standesamt Weiden zu beurkunden hat.

Gelten für den Kontakt zum Standesamt Schutzvorkehrungen?

Der persönliche Kontakt der Bürger und Bestattungsunternehmen zu den Standesbeamten sei derzeit nicht möglich, um die Mitarbeiter zu schützen und den Betrieb sicher aufrechterhalten zu können, erklärt Schmieglitz. Fehlende Unterlagen können per Post geschickt werden. „Soweit wie möglich werden Eltern die Geburtsurkunden ihrer neugeborenen Kinder ebenfalls auf dem Postweg zugeschickt. Für Fragen stehen die Mitarbeiter des Standesamtes telefonisch und idealerweise per E-Mail zur Verfügung.“

Das Standesamt bittet die Weidener um Verständnis, dass einige Dienstleistungen, für die normalerweise ein direkter Kontakt erforderlich ist derzeit nicht wie gewohnt möglich seien. Dazu zählten Anmeldungen von Eheschließungen, Namenserklärungen und Kirchenaustritte. Sonderregelungen und Kontaktdaten des Standesamtes sind auf der Website der Stadt Weiden abrufbar.

Sonderregelungen des Standesamts der Stadt Weiden in der Coronakrise

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.