08.12.2019 - 14:34 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Nur wenige Fans bei "Muckefuk"-Premiere im Weidener Jugendzentrum

Der Umzug vom "Salute" ins Jugendzentrum hat dem "Muckefuk"-Festival nicht gut getan. Der Besuch lässt zu wünschen übrig – im Gegensatz zur Qualität der Musik.

"SoFar" aus Nürnberg bliesen die Gehörgänge ihres Publikums kräftig durch.
von Helmut KunzProfil

Ein schwarzer Vorhang teilte den Saal des Jugendzentrums, damit der Zuschauerraum nicht allzu leer wirkte. Das Death-Metal-Festival „Muckefuk 7“ lockte nämlich nur wenige Fans an die Frühlingsstraße. Früher hatte Fabian Wirth die Fete im Rothenstädter „Salute“ organisiert. Aber weil dort keine Konzerte mehr stattfinden dürfen, haben sich die Metal-Freunde das Juz als neuen Tummelplatz ausgesucht. Der Abend begann mit der Nürnberger Melodic-Deathcore-Formation „SoFar“, die auf der Juz-Bühne ihr neues Album vorstellte. Von Beginn an wurden die Gehörgänge der Fans kräftig durchgeblasen. "SoFar" standen für starke Bühnenpräsenz und messerscharfe Riffs. Nach knapp einer Stunden gaben sie den Stab weiter an die Alternativ-Metal-Gruppe „Farthest Outpost“, ebenfalls eine Combo von der Noris, die gut hörbar für komplexe Breakdowns, virtuose Gitarren und leidenschaftliche Vocals stand und ihre unfassbare Energie von der Bühne aufs Publikum übertrug.

Den Schlusspunkt setzten die Gastgeber „Ammyt“ aus Weiden. Sie stellten ihr neues Konzeptalbum „New Perspective“ vor, das in Kürze erscheinen wird. Ihre Setlist entpuppte sich rasend schnell als ein Paket, das, wie schon der Titel ihres Albums verriet, aus sehr vielen persönliche Erfahrungen geschnürt war. Einem Gedankenlabyrinth, das durchgängig die Sichtweise vertrat, jeder sei selber Schuld, wenn es im dreckig gehe, und jeder schaffe es nur mit eigener Anstrengung aus seinen seelischen Tiefs.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.