10.03.2020 - 10:35 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Punkte und Bußgeld für zwei Februar-Raser

58.620 Fahrzeuge hat die Verkehrspolizeiinspektion Weiden in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN sowie in Weiden im Februar auf ihre Geschwindigkeit überprüft. Zwei Fahrer fallen besonders negativ auf.

Symbolbild.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Zwischen 1. und 29. Februar hat sich die Verkehrspolizeiinspektion Weiden wieder auf die Lauer nach Temposündern gelegt. Insgesamt 58.620 Fahrzeuge haben die Beamten in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN sowie im Stadtgebiet Weiden gemessen. "Hiervon wurden 950 Fahrzeugführer beanstandet, wobei 184 zur Anzeige gebracht und 766 verwarnt werden mussten", teilt die Polizei mit.

Am 19. Februar blitzte die Polizei dann einen BMW-Fahrer, der auf der Kreisstraße NEW 16 besonders schnell fuhr. Er war mit 141 anstatt der erlaubten 100 Kilometer pro Stunde unterwegs. Nun muss er seinen Führerschein für einen Monat abgeben und Bußgeld in Höhe von 160 Euro zahlen. Zudem werden zwei Punkte im Fahreignungsregister eingetragen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Nur wenige Tage später, am 24. Februar, wurde der Fahrer eines Mercedes im Ortsgebiet Schirmitz mit 70 statt 30 Kilometer pro Stunde gemessen. Diesen Fahrer erwartet ebenfalls ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie der Eintrag von zwei Punkten im Fahreignungsregister.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.