09.06.2021 - 10:52 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Radsportverein VC Corona veranstaltet Stern- und Rätselrundfahrt für Familien

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Der Weidener Radsportverein VC Corona nutzt die Namensgleichheit zum Virus nun für eine Aktion: Unter dem Motto "Corona vs. Corona" soll mit einem Wettbewerb das Vereinsleben der Radlfahrer wieder angekurbelt werden.

Mit dem Fahrrad auf Rätseltour – das plant der Weidener Verein VC Corona nun.
von Helmut KunzProfil

Die Wurzeln des Weidener Radsportvereins VC Corona reichen bis 1902 zurück. Seither hat sich viel getan im Verein, wie auch bei seinen 220 Mitgliedern. Es gibt Renngruppen, eine Kinder- und Jugendabteilung, die auf ausgesuchten Strecken abseits vom Straßenverkehr unterwegs ist, Wanderfahrer, die mit Trekking- und E-Bikes unterwegs sind und eine Sparte speziell für Mountainbiker, Downhill- und Endurofahrer. Einige Mitglieder sind international erfolgreich.

Der VC Corona ist spartentechnisch ausgerichtet auf den Breiten- und Leistungssport. "Die meisten unserer Mitglieder sind zwischen 40 und 50 Jahre alt", erklärt Christian Wolf, der selbst ein Aushängeschild im Corona-Rennstall ist.

VC Corona und Virus

Wolf war von 1999 bis 2013 Vorsitzender und wird immer noch namentlich auf der Homepage gehandelt. Deshalb sei vor allem er es gewesen, der bei vielen Anrufe in den letzten Monaten Rede und Antwort stehen musste. "VC Corona Weiden und Coronavirus in Weiden – da sahen viele einen Zusammenhang darin."

Die Namensgleichung und die zahlreichen unsinnigen Telefonate in dieser Sache hätten ihn auf die Idee gebracht, einen "Corona vs. Corona"-Wettbewerb auf die Beine zu stellen. Natürlich habe der Vereinsname, wie schon erwähnt, mit dem Virus nichts zu tun, sagt Wolf.

Das Virus habe das Vereinsleben in den vergangenen Monaten weitgehend zum Erliegen gebracht. Wer auf seinem Drahtesel unterwegs war, fuhr meist allein. "Nun geht es langsam wieder aufwärts und wir möchten dies mit einer Veranstaltung unter dem Motto Corona gegen Corona die Aktivität aller interessierten Radfahrer in Weiden und Umgebung wieder ankurbeln." Präsentiert wird die Rundfahrt von „Oberpfalz-Medien“.

55 Kilometer, 400 Höhenmeter

Vom 12. bis 20. Juni will der Radsportverein Radler ermuntern, eine Strecke von etwa 55 Kilometern auf Teerstraßen zu bewältigen. Einzelpersonen, Partner und Familien sollen dabei in Gruppen von bis zu vier Personen unterwegs sein und dabei 400 Höhenmetern meistern. Allein deshalb würden wohl keine allzu kleinen Kinder mitfahren, glaubt Wolf. Die doch recht sportliche Streckenführung richte sich eher an Jugendliche und Erwachsene.

Das Startgeld für Erwachsene beträgt acht Euro. Wer möchte, darf natürlich auch gerne mehr spenden. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Das Startgeld geht in voller Höhe an Weidener Einrichtungen und an die Jugendarbeit, die wegen der Pandemie auf besondere Unterstützung angewiesen sind.

Startunterlagen können ab dem 12. Juni um 9 Uhr auf www.vccorona-weiden.de angefordert werden. Die Unterlagen werden an die entsprechenden E-Mail- oder Whatsapp-Adressen verschickt. Wolf weist ausdrücklich darauf hin, dass die Straßenverkehrsordnung eingehalten werden müsse. In den Orten sei die Straße trotz erforderlichen Standzeiten frei zu halten und dürfe nicht versperrt werden.

Die Rätselfahrten müsse man sich folgendermaßen vorstellen: "Wenn man in eine Ortschaft reinfährt, gibt es überall Denkmäler, Gebäude oder Kirchen. Anhand der Unterlagen sind Aufträge erteilt, hier und da etwas genauer hinzusehen." Am Ende würden sich Buchstaben zu einem Wort zusammensetzen, das dann eingesendet werden müsse.

Der Veranstalter fordert alle Teilnehmer auf, die Rätsellösung der Sternfahrt bis zum Abgabetermin am 24. Juni zu verschweigen, um nachfolgenden Radlern den Spaß an der Sache nicht zu verderben. Jeder fahre auf eigene Verantwortung mit. Unter allen richtigen Einsendungen an Christian.Wolf[at]vccorona-weiden[dot]de werden Preise verlost.

Auch für die Hobbyschwimmer geht es wieder los

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.