08.06.2020 - 16:46 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Schätzlerbad hat geöffnet: Erste einsame Runde im Badeweiher

Am Montag war es endlich soweit. Das Schätzlerbad Weiden öffnete unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen seine Pforten und hofft nun auf wärmere Tage. Eine einsame Schwimmerin wagt sich in den Badeweiher.

von Helmut KunzProfil

Der Ansturm im Schätzlerbad hielt sich in Grenzen. Das Bad wurde nach der Corona-Pause am Montag offiziell geöffnet, aber nur eine einzige Dame zog am Nachmittag im Weiher ihre Runden. Kein Wunder, bei Wassertemperaturen von 16,4 Grad. Da fühlten sich nur Wasserläufer und Karpfen wohl.

Auch die Liegewiesen blieben noch leer. Keine Kassen, kein Aufsichtspersonal, keine Duschen. Dafür gilt die Mund- und Nasenmasken-Vorschrift. Am Montag wurde ein rotes Seil gespannt, das für den Rest der Saison im Weiher den Sportlerteil von den übrigen Badegästen abgrenzt. Die alte 50-Meer-Bahn im Weiher und der komplette Bereich westlich davon seien den Wasserballern und SV-Schwimmern vorbehalten, so die Auskunft. Eine Entscheidung, die aus Sicherheitsgründen so beibehalten werde, sollten die Sportler nicht trainieren.

Schätzlerbad: Mitglieder verärgert

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.