02.08.2021 - 17:57 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Schätzlerbad Weiden wird internationale Sportstätte: Neuer Anlauf für Triathle- und Biathle-WM

Ein Hauch von Olympia im Schätzlerbad Weiden. Vom 25. bis 30. August steigt dort die Weltmeisterschaft 2021 im Triathle, Biathle und Laserrun. Veranstalter Pierre Jander vom Team Oberpfalz hofft auf 450 Teilnehmer.

Zur Weltmeisterschaft Ende August 2021 im Schätzlerbad Weiden reisen auch Athleten aus Lettland an.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Nun ist es sicher: Die Weltmeisterschaft im Triathle, Biathle und Laserrun kann vom 25. bis 30. August im Schätzlerbad Weiden über die Bühne gehen. "Lange war nicht klar, wie sich die Coronalage entwickeln wird", sagt Veranstalter Pierre Jander vom Team Oberpfalz. Anfang Juni sei jedoch das Okay vom Verband gekommen. Sowohl die UIPM (Union Internationale de Pentathlon Moderne) als auch der DVMF (Deutsche Verband für modernen Fünfkampf) sind der Ansicht, dass die Wettbewerbe unter Einhaltung der 3-G-Regeln (Geimpft, genesen, getestet) stattfinden können. Auch Zuschauer müssen sich im Vorfeld registrieren. "Spontan geht diesmal gar nichts", bedauert Jander.

Noch bis zum 11. August können sich die Teilnehmer anmelden. Der Veranstalter schätzt, dass zwischen 250 und 450 Athleten an den Start gehen. Die weiteste Anreise haben Teams aus Pakistan, Guatemala und Ägypten. Auch viele europäische Länder sind vertreten. Das reicht von Griechenland, Italien, Frankreich, Portugal und Spanien bis hin zu den Osteuropäern aus Tschechien, Slowakei, Ukraine, Ungarn, Estland, Russland, Georgien und Moldawien. Bereits im vergangenen Jahr sollte Weiden für sie der Nabel der Biathle- und Triathle-Welt sein, doch wegen der Coronapandemie fiel die WM ins Wasser.

Nun die feste Zusage

Die definitive Zusage, dass das Sportereignis diesmal stattfinden wird, gab Pierre Jander die nötige Sicherheit, den Wettbewerb ordnungsgemäß vorzubereiten. "Das Konzept stand schon lange, aber in die Detailplanung konnten wir erst mit einer festen Zusage gehen", sagt Jander. Dazu gehören auch Dinge wie Teilnehmer-Shirts, Medaillen oder die Startnummern-Tattoos bestellen. "Da sind schnell einmal 20.000 Euro zusammen."

Um alle Sportler im Alter zwischen 7 und 75 Jahren unterzubringen, hat das Team Oberpfalz für Ende August reserviert, was nur ging. Auch in der Pfadfinderblockhütte am Fischerberg und in Trauschendorf übernachten Athleten. "Es fehlen mehr günstigere Übernachtungsmöglichkeiten", bedauert Jander. Zurzeit sei es eben nicht möglich, in Turnhallen zu übernachten.

Helfer gesucht

Rund 100 Helfer sollen dafür sorgen, dass die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne gehen. Jander ist aber noch auf der Suche nach weiteren Freiwilligen. "Vor allen am Donnerstag und Freitag, wenn viele von der Stammmannschaft noch arbeiten müssen, wäre es schön, wenn wir zusätzliche Helfer bekommen könnten", sagt er und denkt da an Schüler oder Studenten. Für den Eröffnungstag am Mittwoch, 25. August, um 19 Uhr sucht er Kinder ab der dritten Klasse, die beim Einmarsch der Nationen vor dem Alten Rathaus die Tafel für das jeweilige Land tragen. Zuvor stellen sich die Sportler in der Judengasse auf. Auch über Sponsoren für die 20 heimischen Athleten würde sich Jander freuen.

Zur Eröffnungsfeier in der Weidener Altstadt haben sich prominente Schirmherren angesagt. Neben Oberbürgermeister Jens Meyer werden Prinz Leopold von Bayern und Innenminister Joachim Herrmann die Schirmherrschaft übernehmen.

Der Zeitplan

Am Donnerstag, 27. August, geht es um 8 Uhr im Schätzlerbad mit den Biathle-Mix-Wettbewerben los. Am Freitag, 28. August, ist der Triathle-Mix an der Reihe. Am Samstag, 28. August, Biathle-Einzel und am Sonntag, 29. August, Triathle-Einzel. Am Laserrun am Montag, 30. August, kann jeder teilnehmen. Geschwommen wird nicht im 50-Meter-Becken, sondern im Weiher, der für diese Veranstaltung zu zwei Dritteln gesperrt sein wird.

Das Schätzlerbad ist an den Wettkampftagen für normale Badegäste weiterhin wie gewohnt geöffnet. Lediglich der WM-Bereich wird abgesperrt und ist für Außenstehende nicht zugänglich.

Europameisterschaft bereits 2019 in Weiden

Weiden in der Oberpfalz
Info:

Rund um das WM-Geschehen

  • Biathle besteht aus den Disziplinen Laufen, Schwimmen, Laufen
  • Triathle ist ein Kombinationswettkampf in den Disziplinen Schießen, Schwimmen und Laufen
  • Laserrun besteht aus Schießen und Laufen direkt nacheinander und ist ein Teil des Modernen Fünfkampfs
  • Eröffnung der WM am 25. August um 19 Uhr vor dem Alten Rathaus
  • Das Schätzlerbad ist an den Wettkampftagen für Besucher ganz normal geöffnet, lediglich ein Teil des Weihers und des dahinterliegenden Geländes ist gesperrt
  • Helfer und Sponsoren können sich vorstand[at]team-oberpfalz[dot]de melden

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.