Schneller als gedacht: Passamt in Weiden wieder geöffnet

Weiden in der Oberpfalz
24.11.2022 - 15:59 Uhr

Die Zwangspause für alle Bürger, die Anträge auf einen neuen Pass bei der Stadt Weiden stellen wollten, ist vorbei: Das Passamt hat wieder geöffnet.

Die Softwareumstellung im Bereich des Melde-, Ausweis- und Passwesens der Stadt Weiden konnte bereits nach drei Werktagen erfolgreich abgeschlossen und der reguläre Dienstbetrieb wieder voll aufgenommen werden. Das teilt die Stadt am Donnerstag mit.

Die Datenmigration umfasste allein 134.319 Datensätze im Melde-, Ausweis- und Passregister sowie 219.346 dazugehörige E-Akten-Einträge. Gleichzeitig wurden die Mitarbeiter umfassend geschult und praxisnah auf das neue Fachverfahren vorbereitet. Oberbürgermeister Jens Meyer dankt allen Beteiligten für die reibungslose Umsetzung: „Die Melde-, Ausweis- und Passbehörde ist zentrale Anlaufstelle für zahlreiche Anliegen von Bürgerinnen und Bürger." Man verfüge nun über ein zukunftsfähiges und prozessorientiertes Fachverfahren, das dem neuesten Stand der Technik entspreche und die rechtskonforme Abwicklung von Bürgerdiensten ermögliche.

Das Passamt öffnete damit bereits am Donnerstag wieder und damit früher als ursprünglich vorgesehen. Termine können rund um die Uhr online unter www.weiden.de/terminvereinbarung gebucht werden.

Das müssen Bürger wissen, wenn das Passamt schließt

OnetzPlus
Weiden in der Oberpfalz16.11.2022
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.