05.11.2018 - 14:33 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Senior beißt und tritt Polizisten in Weidener Innenstadt

Ein Senior verletzte am Sonntagmittag in Weiden mehrere Polizeibeamte, als diese ihm helfen wollten. Doch der Mann wehrte sich vehement.

Für die Hilfe bedankt sich ein Senior mit Bissen und Tritten.
von Julia Hammer Kontakt Profil

Der Vorfall ereignete sich gegen 12:15 Uhr in der Weidener Innenstadt. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Weiden bemerkte gegen 12.15 Uhr einen "offensichtlich verwirrten Senior" im Bereich der Allee. Der 84-jährige Weidener irrte orientierungslos umher und lief "auch des Öfteren unbedacht in den fließenden Verkehr", informiert die Polizei.

Die Beamten boten ihm Hilfe beim Überqueren der Straße an. Doch diese Hilfe war für den Senior offenbar zu viel. Dem Beamten, der ihn über die Straße begleiten wollte, versuchte der Mann "hinterrücks den Gehstock mit voller Wucht um die Ohren zu hauen". Dem Kollegen des Polizisten gelang es, das "gerade noch zu verhindern". Anstatt sich zu beruhigen, wurde der 84-Jährige immer aggressiver. Er biss zwei Beamten in den Arm und verletzte diese dadurch leicht. Zudem trat er nach den Ordnungshütern. Schlussendlich gelang es den Beamten, den Mann in die Obhut seiner Familie zu übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.