05.03.2021 - 11:33 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

So gar nicht ladylike: Frau tritt gegen mehrere Autos

Eine Frau trat am Donnerstagabend in Weiden gegen verschiedene Autos und beschädigte diese. Die Polizei hofft nun auf Zeugen.

Die Polizei sucht eine Frau, die am Donnerstag mehrere Autos beschädigt hat.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Um den Beweggrund für ihr unkontrolliertes Handeln herausfinden zu können, müssten die Beamten der Polizeiinspektion Weiden erst einmal die Identität der Frau klären. Die Beamten hoffen hier auf Hilfe aus der Bevölkerung.

Am Donnerstag gegen 21.40 Uhr beobachteten Zeugen eine Frau, wie diese in der Maistraße mit zwei weiteren Personen in Streit geriet. Die Emotionen schaukelten sich offenbar so weit hoch, dass die Frau unvermittelt gegen ein geparktes Auto trat. Durch diesen Tritt entstand an dem Fahrzeug ein Schaden von rund 1500 Euro.

Weitere Polizeimeldung

Altenstadt an der Waldnaab

Doch dem noch nicht genug. Die Dame marodierte weiter durch die Maistraße und ließ ihrem Frust an zwei weiteren Fahrzeugen freien Lauf, wodurch weitere rund 500 Euro Sachschaden entstanden. Trotz einer rasch eingeleiteten Suche konnte die Frau nicht mehr angetroffen werden. Wer Hinweise auf ihre Identität geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Weiden unter Telefon 0961/401-0 in Verbindung zu setzen.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Carolin Schiml

Gerade anlässlich des Weltfrauentages am 8. März muss ich schon mal nachfragen:
Wie hätte die Dame ihrem Ärger denn "ladylike" Luft machen sollen?
Den Streitpartnern ihren Coffee-To-Go ins Gesicht schütten? Mit ihren künstlichen Fingernägeln den Lack der Autos zerkratzen, statt dagegen zu treten?
Die Sachbeschädigung ist hier unbestritten, aber was hat das mit dem Geschlecht der gesuchten Person zu tun?

06.03.2021