12.10.2020 - 11:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Stadtbad-Förderverein knackt 200-Mitglieder-Marke

Von den vielen geplanten Veranstaltungen des Stadtbad- Fördervereins fielen sämtliche heuer ins Wasser, berichtete Hans Forster in der Jahresabschlusssitzung in der Städtischen Freizeitanlage.

Die neuen "Freunde des Stadtbads" Stephan Gollwitzer, Maria Sponsel und Stefan Rank (von rechts) mit dem derzeitigen kommissarischen Vorsitzenden des Fördervereins Hans Forster (Zweiter von links).
von Autor hczProfil

Kein Sommernachtsfest, kein Kinder- und Familienfest. Und sogar die Jahreshauptversammlung habe etwas Verdruss gebracht. Es habe sich, nachdem der langjährige Vorsitzende Andreas Baierl nicht mehr angetreten war, kein neuer Vorsitzender gefunden. Seitdem muss Hans Forster den Verein „Freunde des Stadtbads“ als kommissarischer Vorsitzender führen. Zur Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2021 hofft Stadtrat Forster, dass sich ein neuer Chef findet.

Erfreulich ist, dass das selbstgesetzte Ziel endlich erreicht ist. Die „200er-Marke“ bei der Mitgliederzahl ist erreicht. Forster hatte zuletzt seine Stadtratskollegen Maria Sponsel, Stefan Rank und Stephan Gollwitzer zum Beitritt bewegen können. Bei der Sitzung im Stadtbad wurden sie als Mitglieder 198, 199 und 200 aufgenommen. Gollwitzer berichtete, dass er seit Kindertagen mit dem Stadtbad verbunden sei. Erst in den letzten Jahren sei der Kontakt aus Zeitmangel etwas abgebrochen. Sponsel, Lehrerin von Beruf, sagte, dass der schulische Wandertag seit vielen Jahren immer ins Stadtbad führe. Alle drei Kommunalpolitiker versprachen, sich als „Freunde des Stadtbads“, künftig für das „Bad der kleinen Leute“ einzusetzen.

Stadtbad-Förderverein hat jetzt 198 Mitglieder

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.