06.01.2019 - 14:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Tierisch viele Spenden für Tirschenreuther Tierheim

Da freuen sich die Fellnasen: 3730 Tierfutter-Dosen im Wert von 7500 Euro wurden bei der Spendenaktion des Fressnapf-Marktes in Weiden für das Tierheim in Tirschenreuth gesammelt.

Bei der Übergabe der Tierfutter-Spenden freuen sich (von links) Filialleiterin Katharina Voit und die zweite Vorsitzende des Tierheims Tirschenreuth, Petra Schödlbauer, inmitten der aufgestapelten Dosen.
von Redaktion ONETZProfil

"Irre, was da zusammen gekommen ist", freut sich Petra Schödlbauer über die vielen gespendeten Dosen, darunter auch Snacks und Trockenfutterpäckchen. 3730 Tierfutter-Dosen im Wert von 7500 Euro wurden bei einer Spendenaktion des Fressnapf-Marktes in Weiden für das Tierheim in Tirschenreuth gesammelt. Diese wurden am Freitag an Petra Schödlbauer, zweite Vorsitzende des Tierheims in Tirschenreuth, übergeben.

Auch Filialleiterin Katharina Voit zeigte sich beeindruckt von der enormen Menge, die von ihr in der Lagerhalle des Fressnapf-Marktes zur Übergabe aufgestapelt worden war. Von Ende November bis 24. Dezember war in Weiden für das Tirschenreuther Tierheim gesammelt worden. Kunden waren dazu ermuntert worden, nach dem Bezahlen an der Kasse eine oder auch gleich mehrere Dosen für den guten Zweck zu geben.

Alleine an den beiden Werktagen vor Weihnachten waren Dosen im Wert von 2000 Euro gespendet worden. Den großen Erfolg führten die Initiatoren zum einen auf die Weihnachtszeit zurück, zum anderen sei es den Kunden wichtig zu wissen, dass ihre Unterstützung direkt bei den Tieren ankomme.

Die Filialleiterin zeigte sich stolz darauf, so "tolle und engagierte Kunden" zu haben, und auch die zweite Vorsitzende zeigte sich sehr beeindruckt von dem Engagement der Spender. Das Tierheim in Tirschenreuth und den Fressnapf-Markt in Weiden verbindet eine lange und gute Zusammenarbeit. Die erste Vorsitzende des Tierheims, Daniela Riedl, kaufe seit vielen Jahren regelmäßig im Markt in Weiden ein. Die Tierfutter-Spendenaktion gab es bereits zum vierten Mal. Schon im Jahr 2017 sorgten die gespendeten Dosen im Wert von 8000 Euro für große Überraschung. Auch während des Jahres, beispielsweise am "Tag des Hundes", gebe es eine solche Aktion, die dann jeweils für zwei Tage laufe, erklärte die Filialleiterin.

Die Bewohner des Tierheims, aktuell 80 Katzen, 25 Hunde und 9 Hasen, können sich über hochwertiges Futter freuen. Die zweite Vorsitzende erklärte, dass viele Tiere bereits das Seniorenalter erreicht hätten. Dann werde spezielles Futter benötigt. Die Spenden würden erfahrungsgemäß wieder eine ganze Weile zur Versorgung der Vierbeiner ausreichen. 2017 habe man damit ein halbes Jahr die vierbeinigen Bewohner versorgen können.

Beide Frauen freuen sich schon auf weitere Kooperationen. Eine nächste größere Aktion sei bereits für diesen Sommer geplant. Die Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit werde auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.